Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Waldbrand

Feuer im Berliner Grunewald – Avus gesperrt: Das sind die Alternativen

Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt am Morgen über die gesperrte Avus. Wegen eines Brandes im Grunewald wurde die Avus und der angrenzende S-Bahn-Verkehr gesperrt. Im Berliner Grunewald ist nach einer unbeabsichtigten Explosion auf dem dortigen Sprengplatz am Donnerstagmorgen ein Feuer ausgebrochen und hat den angrenzenden Wald in Brand gesetzt.

Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt am Morgen über die gesperrte Avus. Wegen eines Brandes im Grunewald wurde die Avus und der angrenzende S-Bahn-Verkehr gesperrt. Im Berliner Grunewald ist nach einer unbeabsichtigten Explosion auf dem dortigen Sprengplatz am Donnerstagmorgen ein Feuer ausgebrochen und hat den angrenzenden Wald in Brand gesetzt.

Berlin/Potsdam. Es brennt noch immer im Grunewalder Forst in Berlin – das hat massive Auswirkungen, sowohl für den ÖPNV, als auch für den Autoverkehr. Aus Sicherheitsgründen ist die A115 (Avus) zwischen dem Kreuz Zehlendorf und dem Dreieck Funkturm gesperrt. Wer heute von Potsdam aus mit dem Auto nach Berlin fahren möchte, muss einen Umweg und mehr Zeit einplanen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Von Potsdam nach Berlin mit dem Auto über die B1

Am schnellsten fährt es sich derzeit in Richtung Berlin über das Dreieck Potsdam-Babelsberg. Von da aus befährt man die A 115 in Richtung Berlin, am Kreuz Zehlendorf geht es dann auf die Bundesstraße 1, die in die A 103 mündet. Wer ins Zentrum von Berlin muss, fährt hinterm Kreuz Schöneberg links ab auf die B 1/Sachsendamm, danach geradeaus weiter auf die Dominicus-Straße und folgt dem Straßenverlauf bis zur Siegessäule. Diese Strecke kann in beide Richtungen problemlos befahren werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Alternative von Potsdam nach Berlin über Argentinische Allee

Alternativ kann die B1/Potsdamer Chaussee kurz hinterm Kreuz Zehlendorf an der Kreuzung Lindenthaler Allee nach links auf die Lindenthaler Allee verlassen werden. Dort fährt man weiter über Mexikoplatz auf die Argentinische Allee und biegt dann an der Kreuzung Clayallee nach links auf ebensolche ab. Dem Straßenverlauf wird gefolgt – an der Kreuzung Hohenzollerndamm (auf dem man sich dann befindet)/Bundesallee geht es dann nach links kurz auf die Bundesallee und sofort rechts auf die Spichernstraße/Budapester Straße, die auf die Hofjägeralle nahe der Siegessäule mündet.

Ist die B1 aufgrund des Berufsverkehrs und der Avus-Sperrung besonders belastet, bietet sich auch der Weg von Potsdam über die westliche Innenstadt und die B2 an. Man verlässt Potsdam auf der westlichen Havelseite nach Norden über die B2 und folgt dem Verlauf über Groß Glienicke bis nach Berlin. Kurz hinter der Grenze zur Bundeshauptstadt biegt man nach rechts auf die Heerstraße (weiterhin auch B2) und fährt so bis ins Zentrum.

Lesen Sie auch

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auf dem Weg von Berlin in Richtung Potsdam ergibt sich eine Alternative über Südberlin und die B 101. Über die Manteuffelstraße (später Alarich-/Rathausstraße) befährt man ab Mariendorf die Bundesstraße 101 in Richtung Großbeeren. In Großbeeren biegt man rechts ab auf die L40, die einen bsi zum Dreieck Potsdam-Babelsberg bringt.

Von MAZonline

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken