Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Brandenburg-Trend

Umfrage: In Brandenburg fällt die SPD zurück und liegt jetzt gleichauf mit der AfD

Debatte im Brandenburger Landtag.

Debatte im Brandenburger Landtag.

Potsdam. In Brandenburg liegen laut einer Umfrage SPD und AfD gleichauf an der Spitze. Beide Parteien kommen auf jeweils 24 Prozent der Stimmen, wie Infratest dimap im Auftrag des rbb herausfand. Die SPD von Ministerpräsident Dietmar Woidke fällt damit gegenüber der Umfrage im April deutlich zurück – minus sechs Prozentpunkte. Die AfD legt um fünf Punkte zu.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Damit schlagen sich die aktuellen Krisen und die weit verbreitete Verunsicherung in der Bevölkerung auch in der politischen Stimmung im Land nieder.

CDU auf Platz drei – Linke legt leicht zu

Auf Platz drei folgt die CDU mit 18 Prozent (unverändert). Die Grünen liegen bei 11 Prozent (plus 1) und die Linke bei neun Prozent (plus 2). Freie Wähler und FDP kommen auf jeweils vier Prozent.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Die Unzufriedenheit der Brandenburger mit der rot-schwarz-grünen Landesregierung war noch nie so groß wie derzeit. 55 Prozent aller Befragten sagten, sie seien mit der Landesregierung unzufrieden, nur 39 Prozent zeigten sich in der Umfage zufrieden. Das ist der geringste Wert seit Bestehen der Koalition 2019.

Für den Brandenburg-Trend hat der rbb vom 22. bis 26. September 1.165 Wahlberechtigte in Brandenburg repräsentativ befragt werden.

Mehr aus Brandenburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken