Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Energie

Neuhardenberg: Zwei weitere Solarparks gehen offiziell in Betrieb

Brandenburg baut seine Stromerzeugung mit Hilfe der Sonne weiter aus.

Brandenburg baut seine Stromerzeugung mit Hilfe der Sonne weiter aus.

Gottesgabe/ Alttrebbin. Die Stromerzeugung mit Hilfe der Sonne in Brandenburg wird weiter ausgebaut. Zwei Solarparks des Energiekonzerns EnBW bei Neuhardenberg (Märkisch-Oderland) werden an diesem Freitag nun auch offiziell in Betrieb genommen. Die Anlagen in Gottesgabe und Alttrebbin bringen es jeweils auf eine Leistung von rund 300 Megawatt. Damit lasse sich rechnerisch Strom für rund 90 000 Haushalte produzieren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

55000 Anlagen in Brandenburg

In Brandenburg waren nach Angaben der Landesregierung 2021 mehr als 55000 Anlagen mit einer Gesamtleistung von 4600 Megawatt installiert. Das entspricht etwa dem Eineinhalbfachen der installierten Leistung des Kohlekraftwerks Jänschwalde.

Stromerzeugung wetterabhängig

Die Sonnenstromerzeugung ist jedoch wetterabhängig. In Alttrebbin und Gottesgabe sollen Batteriespeicher helfen, Strom stetiger zur Verfügung zu stellen. Die Energieproduktion läuft an beiden Standorten schon seit Februar.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von RND/ dpa

Mehr aus Brandenburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Spiele entdecken