Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Deutscher Wetterdienst

Regen in Berlin und Brandenburg erwartet

Die letzten Tage in Brandenburg und Berlin waren trocken und sommerlich – das soll sich nun ändern.

Die letzten Tage in Brandenburg und Berlin waren trocken und sommerlich – das soll sich nun ändern.

Potsdam. Nach fast sommerlichen Tagen drohen zu Wochenbeginn in Berlin und Brandenburg Schauer, Gewitter und Starkregen. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte, ist es am Montag zunächst noch heiter. Am späteren Nachmittag ziehen jedoch von Sachsen-Anhalt her Wolken auf und am Abend gehen vom Fläming bis zum Elbe-Elster-Kreis voraussichtlich Schauer und Gewitter nieder. In der Nacht regnet es dann in den westlichen und südlichen Landesteilen, später auch im Berliner Raum und dem Osten mitunter kräftig. Die Gewitter und Schauer setzen sich am Dienstag in der Mitte und im Süden fort. Sie können südlich von Berlin auch kräftig ausfallen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Die Temperaturen steigen am Montag auf bis zu 22 Grad in der Uckermark, um 26 Grad in Berlin und bis 28 Grad an der Elster. Am Dienstag werden zwischen 18 bis 21 Grad erreicht. Zur Wochenmitte beruhigt sich das Wetter wieder und es wird sonnig und trocken.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von RND/dpa

Mehr aus Brandenburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.