Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

RE 3, 4 und 5

Mehr Fahrten, dichtere Takte: Regionalexpresslinien über Berlin sollen besser werden

Die Regionalexpresslinien 3, 4 und 5 sollen ab 2026 mehr und öfter befahren werden.

Die Regionalexpresslinien 3, 4 und 5 sollen ab 2026 mehr und öfter befahren werden.

Berlin. Für Fahrgäste auf den Regionalexpress-Linien 3, 4 und 5 gibt es von 2026 an mehr Fahrten, dichtere Takte und moderne Züge. Das sieht der Verkehrsvertrag vor, der nun mit der Deutschen Bahn geschlossen wird. Das Staatsunternehmen hat nach einer Ausschreibung den Zuschlag für das sogenannte Netz Nord-Süd erhalten, wie die Länder Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern am Dienstag mitteilte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das Netz umfasst mehre Regionalexpresslinien über Berlin: Stralsund/Schwedt - Jüterbog, Stendal -Falkenberg (Elster)/Lutherstadt Wittenberg und Rostock/Stralsund - Ludwigsfelde. Der bisherige Vertrag mit der Deutschen Bahn läuft Ende 2026 nach zwölf Jahren aus. Nun konnte sich der Konzern weitere zwölf Jahre sichern.Die Züge werden mit kostenlosem WLAN ausgestattet, teilweise auch USB-C-Buchsen haben und es wird eine App mit Auslastungsanzeige geben. Vorgesehen sind auch mehr Fahrradstellplätze.

Von RND/dpa

Mehr aus Brandenburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken