Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Elektroautos in Grünheide

Woidke zum Tesla-Werk: „Wir sind auf dem letzten Kilometer des Marathons“

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hält ein absehbares Ende des Ringens um die Tesla-Baugenehmigung für wahrscheinlich.

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hält ein absehbares Ende des Ringens um die Tesla-Baugenehmigung für wahrscheinlich.

Potsdam/Grünheide. Für Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) ist ein Ende des Ringens um die Baugenehmigung für die Tesla-Fabrik in Grünheide (Kreis Oder-Spree) in Sichtweite. "Wir sind auf dem letzten Kilometer eines Marathonlaufs, wir dürfen uns aber auch jetzt nicht verstolpern", erklärte der Landesregierungschef im MAZ-Interview. Ein konkretes Datum könne er jedoch nicht nennen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Beeindruckt von der Vision Elon Musks

Bei den Gesprächen mit Tesla-Chef und US-Milliardär Elon Musk sei er von dessen Zukunftsvorstellung beeindruckt gewesen, da diese "genau dem entspricht, was wir in Brandenburg vorhaben: die Vision einer klimaneutralen Produktion von möglichst weitgehend klimaneutralen Produkten." Woidke: "Und daneben hat mich seine unglaubliche Detailtiefe beeindruckt - sowohl in technischen Fragen als auch das Genehmigungsverfahren betreffend."

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Woidke sieht die Ansiedlung des Tesla-Werks als weiteren Schritt, um Brandenburg zu einer Boom-Region zu formen, "mit Rolls-Royce im Bereich des hybrid-elektrischen Fliegens, mit Siemens, Alstom und der Deutschen Bahn im Schienenverkehr und nun auch im Autoverkehr." Dabei gebe es nicht nur Tesla. "Der elektrische Mercedes-Sprinter wird ab 2025 in Ludwigsfelde gebaut. Wir sind das Land der klimaneutralen Mobilität – und der klimaneutralen Produktion."

Von MAZonline

Mehr aus Brandenburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.