Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Anfeindungen auf dem Zeltplatz

Camper pöbeln Christian Drosten an – er will trotzdem wieder in MV Urlaub machen

Der Virologe und Corona-Erklärer Christian Drosten

Der Virologe und Corona-Erklärer Christian Drosten

Potsdam. Sollte man als Wissenschaftler, der von Impfskeptikern und Querdenkern heftig angefeindet wird, an bestimmten Orten in Deutschland besser keine Ferien machen? Das legt ein Tweet des TV-Moderators und Wetterexperten Jörg Kachelmann nahe. Er hatte dem Virologen Christian Drosten Respekt gezollt für „den Ansatz, auf einem Zeltplatz in Mecklenburg-Vorpommern Urlaub zu machen“.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Die Replik des Berliner Corona-Erklärers ließ nicht lange auf sich warten.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Drosten zeigt Camper wegen Verleumdung an

Zur Vorgeschichte: Am Mittwoch war bekannt geworden, dass Drosten wegen Beschimpfungen auf einem Zeltplatz an der Mecklenburgischen Seenplatte Anzeige bei der Polizei erstattet hat. Er habe gegen drei Dauercamper, zwei Frauen und einen Mann, Anzeige wegen Verleumdung gestellt, bestätigte eine Sprecherin der Polizeiinspektion Neubrandenburg.

Zuerst hatte das Online-Portal "Wir sind Müritzer" darüber berichtet. Demnach war Drosten unter anderem als "Massenmörder" beschimpft worden. Der Vorfall habe sich am vergangenen Samstag am Ellbogensee in der Grenzregion zu Brandenburg zugetragen.

Im Twitter-Feed zu Drostens Äußerung meldeten sich auch Menschen zu Wort, die in MV keinen Urlaub mehr machen möchten, weil ihrer Meinung nach dort zu viele Neonazis frei rumlaufen. Sein Bruder fahre nicht mehr hin, „weil er beim Campingfrühstück keine Lust mehr hat auf die NPD-T-Shirts bei den Tischnachbarn“, schreibt Zaph@home_42.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Ein anderer User stellt ironisch die Frage, ob Drosten beim Zelturlaub womöglich auch in seinem Fachgebiet geforscht hat.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Freundliche Menschen wiederum haben Drosten eingeladen – für den Fall, dass er wieder mal in MV unterwegs ist.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Von MAZonline/tk

Mehr aus Der Osten

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen