Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Fahrzeugschäden durch Hitze-Blow-ups auf Autobahnen: Wer muss zahlen?

Mondlandschaft auf der Autobahn: Bestimmte Fahrbahnoberflächen können bei Hitze aufplatzen. Aber wer haftet für Folgeschäden an Fahrzeugen?

Mondlandschaft auf der Autobahn: Bestimmte Fahrbahnoberflächen können bei Hitze aufplatzen. Aber wer haftet für Folgeschäden an Fahrzeugen?

Schäden am eigenen Auto oder Motorrad durch sogenannte Blow-ups oder einen dadurch verursachten Unfall sind nur durch eine Vollkaskoversicherung abgedeckt. Schäden an anderen Fahrzeugen übernimmt die Kfz-Haftpflichtversicherung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Darüber informiert der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Als Blow-ups werden Straßenschäden bezeichnet, die dadurch entstehen, dass Fahrbahndecken sich bei großer Hitze wölben und aufplatzen. Das kann laut ADAC schnell und unvorhergesehen passieren.

Der Nachweis der Schuldfrage könnte schwierig werden

Zwar könne unter Umständen auch eine Haftung der Autobahn- oder Straßenmeisterei infrage kommen. „Dafür müssten der Straßenmeisterei aber Versäumnisse in ihrer Verkehrssicherungspflicht nachgewiesen werden“, äußert sich GDV-Hauptgeschäftsführer Jörg Asmussen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Hürden dafür lägen hoch, der Nachweis sei schwierig. Wenn aber etwa trotz Kenntnis der Schäden kein Warnschild aufgestellt wurde, wäre dies ein denkbarer Fall.

Betroffen sind laut ADAC ältere Streckenabschnitte aus Beton. Die sind demnach nicht so verformbar wie Fahrbahnen aus Asphalt. Meist bilden sie keine geschlossene Fahrbahnoberfläche, sondern bestehen aus aneinandergereihten Platten.

Alte, oft reparierte Abschnitte und hier speziell Fugen und Nahtstellen sind besonders anfällig. Asphaltfahrbahnen an sich seien nicht betroffen.

Der Autoclub rät, auf einschlägigen Strecken aufmerksam und vorsichtig zu fahren und mehr Abstand zu den Vorausfahrenden zu halten.

RND/dpa-tmn

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter

Mehr aus E-Mobility

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen