Bewerbungstipps

Ein Assessment-Center ist weit komplexer als ein Vorstellungsgespräch

Um in den Traumjob einzusteigen, kommt man manchmal nicht um ein Assessment-Center herum.

Um in den Traumjob einzusteigen, kommt man manchmal nicht um ein Assessment-Center herum.

Potsdam. Du hast Dich um einen Ausbildungsplatz beworben und eine Einladung erhalten? Nice! Wenn in der Einladung von Bewerbertag, Auswahlseminar, Bewerbertest oder Testverfahren die Rede ist, dann steht Dir ein Assessment-Center (AC) bevor. Das AC geht weit über ein klassisches Vorstellungsgespräch hinaus. Sei also gut vorbereitet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Diesen und weitere interessante Artikel zum Thema „Ausbildung, Bewerbung und Co finden Sie im E-Magazin von mazubi digital.

Was ist ein Assessment-Center?

Das Assessment-Center ist ein Eignungstest mit verschiedenen Aufgaben, die meist in der Gruppe zu lösen sind. Dadurch will das Unternehmen Deine Persönlichkeit kennenlernen: Wie gehst Du mit Menschen um? Wie kommst Du mit Stress klar? Wie löst Du Probleme? Auch bist Du beim AC unter ständiger Beobachtung. Die Beobachter (Assessoren) stellen mitunter Fragen und machen sich Notizen. Lass Dich davon nicht irritieren. Konzentriere Dich so gut wie möglich auf die Aufgabe. Auch in den Pausen bleibe konzentriert und achte beim Small Talk auf Deine Worte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In der Einladung steht meist genau, was Dich im AC erwartet. So kannst Du Dich entsprechend vorbereiten. Nimm Dir viel Zeit dafür. Die drei Kernpunkte eines Assessments sind Selbstpräsentation, Gruppendiskussion und die sogenannte Postkorbübung.

Tipps rund um das Assessment-Center

Bei der Selbstpräsentation stellst Du Dich kurz vor. Was sind Deine Stärken, Deine Schwächen und wie gehst Du mit ihnen um? Was magst und kannst Du? Nenne Beispiele, was Du schon gemacht hast, wie Du Dich in bestimmten Situationen verhalten hast. Informiere Dich gut über Deinen potenziellen Arbeitgeber, kenne seine Anforderungen und nimm darauf Bezug. Was motiviert Dich? Übe am besten vor einem Spiegel und sprich laut. Noch besser: Du sprichst vor einem vertrauten Menschen. Er kann Dir auch gleich Feedback geben.

Für die Gruppendiskussion wird Euch ein Thema vorgegeben. Es hat entweder einen Unternehmensbezug oder ist ein aktuelles, meist politisches Thema. Darum sei informiert, was gesellschaftlich gerade passiert. Bei der Postkorbübung prasseln mehrere Aufgaben gleichzeitig auf Dich ein, die Du nun zu managen hast. Viel Glück!

Das ist mazubi digital

Im E-Magazin von „mazubi digital“ gibt es viele freie Ausbildungsstellen aus dem Raum Brandenburg & Berlin zu entdecken. Weiterhin sind hier zahlreiche Informationen, Artikel rund um das Thema Ausbildung und Bewerbung zu finden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Hilfreiche Bewerbungs- & Lebenslaufvorlagen + Checklisten, die euch bei dem Anfertigen eurer Bewerbung das Leben erleichtern, runden das Ausbildungsmagazin der MAZ ab.

Lesen Sie auch

Von MAZonline

Mehr aus Familie

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen