Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Audiointerview

Affenpocken: Schwule und bisexuelle Männer „erleben schon jetzt ziemliche Anfeindungen“

Symbolbild

Zu den Anfeindungen trugen laut Pressesprecher Holger Wicht eine teils falsche Ausdrucksweise und der Drang der Menschen, Probleme zu verdrängen, bei.

Hannover. In Deutschland wurden bislang (Stand: 27. Mai) 16 Affenpockenfälle vom Robert Koch-Institut (RKI) gemeldet. Da das Institut vor allem Männer, die mit anderen Männern Sex haben, vor der Krankheit warnt, berichtet die Deutsche Aids-Hilfe schon jetzt vor Stigmatisierung, Vorverurteilung und Diskriminierung schwuler und bisexueller Männer. Dazu trugen laut Pressesprecher Holger Wicht eine teils falsche Ausdrucksweise und der Drang der Menschen, Probleme zu verdrängen, bei.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Pressesprecher Holger Wicht.

Pressesprecher Holger Wicht.

Hören Sie hier das komplette Interview.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter

Mehr aus Gesundheit

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.