Pop, Elektro und Klassik

Hol mir die Sterne vom Himmel: Die besten Festivals in Brandenburg 2023

Feuer unterm Dach, auf die denkbar schönste Weise:  Das New-Healing-Festival in der Prignitz leuchtet vor Glück.

Feuer unterm Dach, auf die denkbar schönste Weise: Das New-Healing-Festival in der Prignitz leuchtet vor Glück.

Potsdam. Welche Brandenburger Festivals lohnen sich? Hier eine Auswahl, nicht nur für die Sommermonate.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Feel-Festival

13. bis 17. Juli, Bergheider Straße 4, 03238 Lichterfeld/Schacksdorf (Landkreis Elbe-Elster). www.feel-festival.de 

Wir fahren an den Bergheider See, in die Bergbaufolgelandschaft. Klingt nicht nach Pop, eher nach schnaufenden Maschinen? Stimmt, früher hat die größte Abraumförderbrücke am See den Sound bestimmt, nun hält der Stahlgigant F60 als Kulisse für das Feel-Festival her. Gemeinschaft, Freiheit, Kunst und Nachhaltigkeit werden hier zelebriert. Goldene Momente elektronischer und handgemachter Musik, Kunstinstallationen, Workshops und Performances bieten den Kontrast zum Alltag.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nation of Gondwana

21. bis 23. Juli, Am Kiessee, 14641 Grünefeld. www.pyonen.de

Open-Air-Festival „Nation of Gondwana“.

Open-Air-Festival „Nation of Gondwana“.

Ein Festival der elektronischen Musik, das ist nicht selten eine ernste, bierernste Sache, weil die Szene sehr detailverliebt über die eigene Ware spricht, die eben sehr synthetisch und mitunter etwas kühl verabreicht wird. Erfreulich ist es deshalb, dass die „Nation of Gondwana“ ziemlich lustig über ihre Feier redet. „Realitätsfluchthilfe & Semifiktiver Parallelwelttourismus“ werde im Havelland geboten, mit diesen Worten wirbt das Festival für seine eigene Party, die seit 1993 steigt. Die Parallelwelt ist laut, bunt. Und überraschend gut gelaunt.

Wilde Möhre

11. August bis 14. August, Göritz 5, 03116 Drebkau (Landkreis Spree-Neiße). www.wildemoehrefestival.de

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nachdenken, das eigene Leben reflektieren, die Umwelt schützen und doch ausgelassen Party machen – passt das zusammen? Ja, beim Festival „Wilde Möhre“ in Drebkau am Gräbendorfer See klappt das sogar ganz wunderbar. Hier finden wir ein ganzheitliches, faires und klimafreundliches Festival, bei dem die Bedürfnisse aller Beteiligten berücksichtigt werden. DJs, Bands und Singer-Songwriter verteilen sich auf sechs Bühnen, handgemachte Musik mit Herz ist zu hören, gerne von Newcomern, sie stehen im Mittelpunkt.

New Healing Festival

14. bis 20. August, Preddöhler Stausee, 16945 Kümmernitztal. www.newhealing.de

In der Prignitz findet man die Ruhe, „wieder Mensch sein zu dürfen“, dies zumindest ist der Anspruch des New Healing Festivals – das ist nicht wenig, es braucht besondere Mittel, um unfallfrei an dieses Ziel zu kommen. Am Preddöhler Stausee setzen sie auf Entfaltung, Relaxen, persönliche Weiterentwicklung, Wellness und Oase für Körper, Geist und Seele, vor allem aber setzen sie auf Mitmachen, Austauschen und Teilen. Wörter, die wir oft gehört haben. Aus der Theorie soll in der Prignitz endlich Praxis werden.

Potsdamer Schlössernacht

18. und 29. August, je ab 17 Uhr, Schlosspark Sanssouci, Potsdam. www.potsdamer-schloessernacht.de

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Schlössernacht im Park von Sanssouci

Schlössernacht im Park von Sanssouci

An zwei Abenden im August verwandelt sich der Park von Sanssouci zur Bühne für die Potsdamer Schlössernacht. Nun findet sie zum 24. Mal statt, die Veranstaltung hört auf das Motto: „Prachtig Sanssouci!“ Ein außergewöhnlicher Mix aus aufwändigen Installationen und exquisiter Kulinarik wird geboten. Mit dabei sind Künstlerinnen und Künstler wie Katharina Thalbach, Nina Kunzendorf, Anneke Kim Sarnau und Mark Waschke. Dieses Jahr hat das Programm einen holländischen Touch. Darum eben „prachtig“, nicht „prächtig“!

Kammeroper Schloss Rheinsberg

17. Juni bis 18. August, Spielstätten rund um Schloss Rheinsberg. www.kammeroper-schloss-rheinsberg.de

Seit 1991 ist Schloss Rheinsberg die historische Kulisse des Internationalen Opernfestivals junger Sängerinnen und Sänger. Rheinsberg ist seitdem Festivalstadt und Gastgeber für die Weltelite des Sängernachwuchses. Die Stars von morgen bezaubern das Publikum mit einem hochkarätigen Programm und ihren jungen Stimmen, sie erfüllen das Schloss- und Heckentheater sowie den ehemaligen Musenhof des Preußenkönigs Friedrich II. in Rheinsberg mit Melodien. „Wie schön ist doch die Liebe auf dem Lande“, singen die Protagonisten in Giovanni Paisiellos „La Molinara“ alias „Die schöne Müllerin“. Die heitere Oper des Mozart-Zeitgenossen Giovanni Paisiello – einer der erfolgreichsten Komponisten seiner Zeit – steht im Zentrum des Festivalprogramms 2023.

Choriner Musiksommer

23. Juni bis 27. August, Kloster Chorin, Amt Chorin 11a, 16230 Chorin. www.choriner-musiksommer.de

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das Festival findet in einem der imposantesten Bauwerke norddeutscher Backsteingotik statt, jährlich kommen Tausende Gäste ins Kloster Chorin. Der Choriner Musiksommer steht für hochkarätige, klassische Konzerte in wunderbarer Kulisse. Doch auch moderne Stücke der Weltmusik finden nach und nach Einzug in den Choriner Musiksommer, sie bringen neue Klänge in die historischen Mauern. Große Orchester aus Berlin und Brandenburg sowie internationale Künstler bieten ein exklusives Repertoire aus Klassikern und lohnenden Entdeckungen. Die Konzerte finden in dem einseitig offenen Kirchenschiff statt.

Brandenburgische Sommerkonzerte

Noch bis 9. September an diversen Orten in Brandenburg.

www.brandenburgische-sommerkonzerte.org

Pianist Cédric Pescia bei den Brandenburgischen Sommerkonzerten,  hier in Cumlosen.

Pianist Cédric Pescia bei den Brandenburgischen Sommerkonzerten, hier in Cumlosen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das Festival lädt jährlich von Mai bis September dazu ein, außergewöhnliche Konzertorte wie Kirchen, Klöster oder idyllische Landgüter in allen Winkeln Brandenburgs zu bereisen. Das musikalische Programm hält einiges parat: Weltstars der Klassikszene wie die junge Star-Oboistin Cristina Gómez Godoy sind ebenso vertreten wie die Elite deutscher Künstler und der preisgekrönte Nachwuchs. An den Nachmittagen vor den Konzerten lassen sich im Beiprogramm die Gastgeberorte kennenlernen.

Havelländische Musikfestspiele

28. Mai bis 15. Oktober an verschiedenen Orten im Havelland. www.havellaendische-musikfestspiele.de

Die Havelländischen Musikfestspiele laden auch in diesem Jahr zu Konzerten in brandenburgischen Kirchen, berühmten Schlössern und traditionsreichen Gutshäusern ein, auch die Schlossparks in Ribbeck, Wiesenburg und Ziethen werden bespielt. Die musikalischen Schätze der Festspiele reichen von Werken der Klassik und Hochkultur bis hin zu gefühlvollem Jazz oder Swing. Zu hören ist Schuberts Klavierquintett, doch auch der alte Schlager „Pack die Badehose ein“ hat Platz.

Antaris Project

23. bis 26. Juni, Otto-Lilienthal-Flugplatz, 14728 Gollenberg.www.antaris-project.de

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das Festival wird 30 Jahre alt – darf man mit 30 überhaupt noch abends tanzen gehen, oder ist das schon ein Alter, in dem man seine Träume mit den Streamingdiensten füllt, brav zu Hause auf dem Sofa? Auf dem Flugplatz von Gollenberg (Havelland) ist das keine Frage, sie halten sich hier nicht an Dogmen, sondern an ihr Motto: Laugh & Dance. Lachen und Tanzen. Als Eintrittskarte gilt hier also gute Laune. Und natürlich, das liegt im Erbgut dieses Ortes, eine gewisse Flugbereitschaft, die geistig ausgelebt wird, im Slang des Festivals: „Psychedelic Gathering“. Auf gut Deutsch: Abheben kann jeder.

MAZ

Mehr aus Kultur in Brandenburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken