Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Brandenburg an der Havel

Angriff auf Polizisten in Brandenburg an der Havel: Mann schlägt Beamten ins Gesicht

Ein Polizist der Inspektion in Brandenburg an der Havel.

Ein Polizist der Inspektion in Brandenburg an der Havel.

Brandenburg/H.Diese Tat führte direkt in die Zelle: Ein Mann hat am frühen Sonntagmorgen in Brandenburg an der Havel einen Polizisten attackiert. Der Angreifer schlug dem Beamten unter anderem ins Gesicht. Das teilte die Polizei am Sonntag mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Vorfall ereignete sich demnach kurz vor 2 Uhr am Wiesenweg. Polizisten der Inspektion kontrollierten dort zu diesem Zeitpunkt eine Radfahrerin. Sie wollten einen Alkoholtest bei der Frau durchführen.

Angreifer stört Polizeikontrolle am Wiesenweg in Brandenburg an der Havel

„Plötzlich kam ein 40-jähriger alkoholisierter Brandenburger auf sie zu und störte verbal die Maßnahmen“, berichtete die Polizei. Zudem habe der Mann einem Beamten das Messgerät aus der Hand geschlagen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Daraufhin hätten die Polizisten dem Angreifer einen Platzverweis erteilt. Diesem sei der Mann jedoch nicht nachgekommen. „Stattdessen schlug er einem Beamten in das Gesicht“, heißt es weiter im Bericht. „Um weitere Angriffe zu unterbinden, wurde er fixiert und dem Polizeigewahrsam zugeführt.“

Kripo in Brandenburg an der Havel ermittelt

Auf der Wache stellten die Beamten dann die Identität des Mannes fest. Sie erstatteten eine Strafanzeige wegen Widerstandes sowie des Angriffs auf Vollstreckungsbeamte gegen ihn. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei gegen den Mann.

Von hms

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.