Brandenburg an der Havel

Mit diesem Auto kam der Betrunkene in Brandenburg an der Havel nicht weit

Brandenburg/H. Wenn es nicht so tragisch wäre, könnte man von einer filmreifen Nummer sprechen. Der Polizeieinsatz am Samstagnachmittag in Brandenburg an der Havel hat das Zeug zum Slapstick.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Blitzeblau stieg ein Mann gegen 14 Uhr am Gotthardtkirchplatz in ein Auto mit Rathenower Kennzeichen und fuhr davon. Das blieb nicht unbeobachtet. Ein Zeuge hatte den schwankenden Mann gesehen und über dessen Autofahrt die Polizei informiert.

Polizei entdeckte das Auto in Brandenburg-Nord

Kurz darauf stellte eine Streifenwagenbesatzung den besagten Wagen in der Brielower Straße fest, nur ein paar 100 Meter von der Gotthardtkirche entfernt. Das Auto stand am Fahrbahnrand – mit einem platten Vorderreifen, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bei der Kontrolle ließen die Beamten den Mann pusten: 3 Promille. „Bereits mit Beginn der Kontrolle beleidigte der Mann die Beamten und kündigte an, den weiteren Maßnahmen nicht Folge leisten zu werden“, heißt es im Polizeibericht weiter.

Lesen Sie auch

Damit nicht genug, ging der Betrunkene auf die Polizisten los. Die wehrten sich, brachten ihn zu Boden und legten ihm Handfesseln an. So „ging es nun zur Blutentnahme, wo sich der Mann wieder beruhigte und schließlich als Fußgänger entlassen werden konnte“, teilt die Polizei mit.

Vier Anzeigen gegen Mann in Brandenburg an der Havel

Der Mann muss sich nun nicht nur wegen Trunkenheit, Widerstand und Beleidigung verantworten. Bei der Ermittlung stellte man auch fest, dass der Mann „bereits diverse Verkehrsdelikte anhängig hat und deshalb seit längerer Zeit nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis ist“. Also kommt das Fahren ohne Erlaubnis noch dazu.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von MAZonline

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen