Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Brandenburg an der Havel

Brandenburg an der Havel: Passant hindert Betrunkenen am Autofahren

Brandenburg/H. Ein aufmerksamer Mitbürger hat womöglich einen Unfall verhindert. Ihm ist es zu verdanken, dass ein betrunkener Senior am Donnerstag auf dem Görden aus dem Verkehr gezogen worden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Dem Passant war gegen 16.30 Uhr ein Mitsubishi aufgefallen, der schlängelnd auf dem Quenzweg unterwegs war. Das Auto hatte mehrfach den Bordstein touchiert. „Als das Fahrzeug stoppte, konnte der Mann den Fahrer des Mitsubishi so lange am Ort halten, bis die alarmierten Beamten am Ort eintrafen“, teilte die Polizeiinspektion Brandenburg am Freitag mit.

Lesen Sie auch

Die Polizisten ließen den 66-jährigen Autofahrer pusten: 2,09 Promille. Im Auto saß noch ein Hund. Das Tier „musste für die Dauer der Maßnahmen an die Feuerwehr übergeben werden“, geht aus dem Polizeibericht weiter hervor.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von MAZonline

Mehr aus Brandenburg/Havel

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen