Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Brandenburg an der Havel


Brandenburg an der Havel: Brandenburgerin gewinnt 45.000-Euro-Streit gegen die Stadt Potsdam

Eine Brandenburgerin hat ihren Arbeitsplatz gewechselt: vom Potsdamer (links) ins Brandenburger Rathaus (rechts). Das sollte sie nachträglich teuer zu stehen kommen. Doch sie muss die geforderten gut 45.000 Euro nicht nach Potsdam überweisen.

Eine Brandenburgerin hat ihren Arbeitsplatz gewechselt: vom Potsdamer (links) ins Brandenburger Rathaus (rechts). Das sollte sie nachträglich teuer zu stehen kommen. Doch sie muss die geforderten gut 45.000 Euro nicht nach Potsdam überweisen.

Loading...

Mehr aus Brandenburg/Havel

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken