Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Brandenburg an der Havel

Brandenburg/Havel: Einmal ohne Führerschein, einmal ohne Versicherung

Polizeibeamte stoppten zwei Autofahrer.

Polizeibeamte stoppten zwei Autofahrer.

Brandenburg/H. Am Freitag kurz vor Mitternacht konnte ein junger Mann im Rahmen einer Verkehrskontrolle keinen Führerschein vorweisen. Ermittlungen ergaben, dass der Heranwachsende gar keinen Führerschein hat. Er durfte natürlich nicht weiterfahren und erhält eine Strafanzeige.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

An diesem Sonntagmorgen hat die Polizei gegen 8.45 Uhr einen Citroën in der Rathenower Landstraße aus dem Verkehr gezogen. Eine Datenabfrage ergab, dass für das Auto keine Haftpflichtversicherung besteht.

Die amtlichen Kennzeichen am Fahrzeug wurden durch die Beamten entstempelt und die Weiterfahrt untersagt. Gegen den Fahrer, der gleichzeitig auch der Fahrzeughalter ist, wurde eine Strafanzeige gefertigt.

Von jl

Mehr aus Brandenburg/Havel

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken