Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Brandenburg an der Havel

Brutaler Raubüberfall: Gruppe schlägt 29-Jährigen zusammen

Brandenburg/H. Ein 29-Jähriger ist in der Nacht zu Sonntag in der Nähe des Steintorturmes in Brandenburg an der Havel niedergeschlagen und beraubt worden. Das Muster, nach dem die Täter vorgingen, erinnert an zwei Taten aus der Vorwoche vom 26. März.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Täter verlangen nach Geld und Zigaretten – dann fliegen Fäuste

Zunächst hatte ein Mann das Opfer, das sich gegen 4 Uhr auf dem Nachhauseweg befand, angesprochen und nach Geld und Zigaretten verlangt.

Im gleichen Moment kamen weitere Personen hinzu, beförderten den 29-Jährigen mit Tritten in den Rücken zu Boden und traten und schlugen auch auf den bereits wehrlos auf der Erde Liegenden ein, bis der keine Gegenwehr mehr zeigte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Einer der Männer sprach osteuropäischen Dialekt

Anschließend raubten sie ihm das Handy und die Geldbörse.

Das Opfer konnte zumindest einen der Angreifer beschreiben. Demnach sprach er gebrochenes Deutsch, vermutet wird ein osteuropäischer Dialekt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Von Philip Rißling

Mehr aus Brandenburg/Havel

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken