Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Brandenburg an der Havel

Cornelia Radeke-Engst neue Präsidentin der Brandenburger Rotarier

Cornelia Radeke-Engst (l.) übernimmt von Tamara Große-Boymann.

Cornelia Radeke-Engst (l.) übernimmt von Tamara Große-Boymann.

Brandenburg/H. Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung auf dem Domstiftsgut in Mötzow wurde die frühere Pfarrerin Cornelia Radeke-Engst in das Amt der Präsident des hiesigen Rotary-Clubs eingeführt. Ihre Amtszeit begann zum 1. Juli. Kulturell umrahmt wurde der Abend von Schauspieler und Theaterbesitzer Hank Teufer sowie einigen seiner Ensemblemitglieder, die eine Kostprobe aus dem Stück „Madame Pylinska und das Geheimnis von Chopin“ boten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In Anwesenheit des Governors Martin Klein vom Rotary-Club in Grevesmühlen (Mecklenburg-Vorpommern) wurde zugleich die bisherige Präsidentin Tamara Große-Boymann verabschiedet, die dieses Amt seit Juli 2021 innehatte. In einer kurzen Rede ließ sie die rotarischen Ereignisse der zurückliegenden zwölf Monate Revue passieren und erinnerte an die Hilfsprojekte, die der Club in dieser Zeit unterstützt hat, etwa im Rahmen der Flutkatastrophe im Ahrtal, für internationale Studierende an der Technischen Hochschule sowie für diverse Gruppierungen und Initiativen in der Havelstadt.

Cornelia Radeke-Engst war bis Herbst 2021 Pfarrerin an der Potsdamer Garnisonkirche. Zuvor wirkte sie als Landespfarrerin für Frauen- und Familienarbeit in Berlin. Seit 2015 ist sie Mitglied des Rotary-Clubs Brandenburg an der Havel. Der Club besteht seit November 1992 und umfasst mehr als 70 Mitglieder aus allen gesellschaftlichen und beruflichen Bereichen.

Von MAZ

Mehr aus Brandenburg/Havel

 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.