Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Brandenburg an der Havel

Fahrradversteigerung auf dem Havelfest: Vom DDR-Klapprad bis Mountainbike

Daria Kolmykova hat gefunden, was sie suchte: Für 65 Euro ersteigert sie auf dem Havelfest ein Mountainbike.

Daria Kolmykova hat gefunden, was sie suchte: Für 65 Euro ersteigert sie auf dem Havelfest ein Mountainbike.

Brandenburg/H. Kurz vor 10 Uhr, bereits 33 Grad. Vor der großen Stadtwerkebühne auf dem Havelfest stehen schon um die 50 Leute. Die meisten von ihnen sind nicht zum Vergnügen hier.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Dagmar Kotzkowez zum Beispiel weiß schon genau, welches Fahrrad sie auf der Auktion ersteigern will. „Ich war vorher schon im Fundbüro und habe mir die Nummer des Fahrrads gemerkt“, sagt sie. Ein DDR-Klapprad soll es werden. Wie viel sie dafür bezahlen würde? „Um die 60 Euro.“ Bei der Auktion werden Fahrräder versteigert, deren Aufbewahrungsfrist abgelaufen ist. Vom Mountainbike bis zum Schrottrad ist alles dabei.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Keine Zeit für lange Verhandlungsgespräche: Bei der Fahrradauktion muss es schnell gehen, schließlich stehen 97 Fahrräder zum Verkauf.

Keine Zeit für lange Verhandlungsgespräche: Bei der Fahrradauktion muss es schnell gehen, schließlich stehen 97 Fahrräder zum Verkauf.

97 Fahrräder sollen versteigert werden. Und das möglichst schnell. „Wir haben einiges vor heute“, sagt Jana Siegel, Leiterin des städtischen Fundbüros. Sie zögert nicht lange und schiebt das erste Fahrrad auf die Bühne. Zehn Euro bietet ein Mann in der ersten Reihe. Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten –verkauft. Das ging schnell. Das Publikum muss sich erst an die Geschwindigkeit der Auktion gewöhnen.

Beim nächsten Fahrrad – der Marke „Corona“ bieten schon mehr Menschen mit. „Also das muss wirklich ganz schnell weggehen“, scherzt die Moderatorin. Und so ist es auch. Für 74 Euro hat es einen neuen Besitzer gefunden.

Maja Knabe hat von ihrem Vater ein neues Fahrrad bekommen, mit dem sie künftig jeden Tag zur Schule fahren will.

Maja Knabe hat von ihrem Vater ein neues Fahrrad bekommen, mit dem sie künftig jeden Tag zur Schule fahren will.

Das Fahrrad, das sie danach auf die Bühne schiebt, scheint einen höheren Wert zu haben – wie dem Raunen des Publikums zu entnehmen ist. Der Preis beginnt bei 50 Euro. Es dauert nicht lange, bis sich zwei Männer im Schlagabtausch überbieten: 210 Euro, der andere bietet 220, das geht so lange bis 300 Euro. Ein satter Preis, den niemand mehr überbieten will. Für Maja Knabe sind das gute Nachrichten, denn ihr Vater hat es für sie ersteigert: „Gemeinsam werden wir alles genau prüfen und erneuern, falls nötig, damit ich mit dem Fahrrad zur Schule fahren kann“, freut sich die Schülerin.

Aaron hat ein kaputtes Fahrrad für fünf Euro gekauft. Das macht dem Studenten nichts, denn er freut sich schon darauf, an dem Rad herumzuwerkeln.

Aaron hat ein kaputtes Fahrrad für fünf Euro gekauft. Das macht dem Studenten nichts, denn er freut sich schon darauf, an dem Rad herumzuwerkeln.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ganz anders hat es Aaron aus Dresden gemacht, der zum Studieren in die Havelstadt gezogen ist. Er ist zum ersten Mal auf dem Havelfest. Ersteigert hat er ein Fahrrad, das niemand haben wollte. Fünf Euro hat er geboten und es ohne Konkurrenz kaufen können.

„Ich dachte, dass nur der Schlauch kaputt ist, aber beim Abholen habe ich bemerkt, dass das komplette Hinterrad für die Tonne ist“, sagt er und grinst. Das macht dem Studenten aber nichts. Er freut sich schon darauf, an seinem neuen Rad herumzuschrauben. Auf dem Fahrradmarkt auf dem Havelfest ist für jeden etwas dabei. Auch Dagmar Kotzkowez schiebt ihr DDR-Klapprad glücklich nach Hause. Gezahlt hat sie weniger, als erwartet.

Mehr aus Brandenburg/Havel

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Spiele entdecken