Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Brandenburg an der Havel

Genesenen-Nachweise: Scheller verschickt 1770 Vati-Zettel

Steffen Scheller

Steffen Scheller

Brandenburg/H.Erleichterungen beim Einkaufen und beim Besuch von Restaurants: 1770 Brandenburger, die von Covid-19 genesen sind, bekommen dieser Tage Post aus dem Rathaus. Darin befindet sich eine Bescheinigung über die Genesung von der Krankheit. Die Briefe haben das Rathaus am Donnerstag verlassen, schreibt die Stadtverwaltung in einer Mitteilung. Oberbürgermeister Steffen Scheller erklärt dazu: „Entsprechend der neuen Covid-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmeverordnung versenden wir fast 1800 Genesenen-Nachweise. Für Genesene gelten damit bestimmte Erleichterungen, wie z.B. Ausnahmen von der Kontakt- und Ausgangsbeschränkung, bei kontaktlosem Individualsport oder für den Zugang zu Geschäften und der Außengastronomie, ebenso bedeutet das den Wegfall der Einreise-Quarantäne (außer bei Einreise aus Gebieten mit Virusvarianten im Sinne der Coronavirus-Einreiseverordnung des Bundes).“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Nachweise gelten demnach entsprechend der Verordnung für alle in einem PCR-Test positiv nachgewiesenen Coronavirus-Infektionen – mit einer Einschränkung: frühestens vom 29. Tag nach der Infektion bis maximal sechs Monate später.

Von MAZ

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.