Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Brandenburg an der Havel

Hilfe für die Ukraine: Aktionen in Brandenburg an der Havel im Überblick

Viele Beschäftigte des Brandenburger Klinikums, seiner Apotheke und von Unternehmen helfen dabei, den Hilfstransport des Klinikums für Odessa auf den Weg zu bringen. Johannes Rauhut wird einen der Transporter fahren.

Viele Beschäftigte des Brandenburger Klinikums, seiner Apotheke und von Unternehmen helfen dabei, den Hilfstransport des Klinikums für Odessa auf den Weg zu bringen. Johannes Rauhut wird einen der Transporter fahren.

Brandenburg/H.Die Welle der Hilfsbereitschaft reißt nach dem Angriff des russischen Präsidenten Wladimir Putin auf die Ukraine auch in Brandenburg an der Havel nicht ab. Die MAZ hat einen Überblick über die Hilfsaktionen in der Stadt erstellt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Allgemeine Infos – diese Sachspenden werden benötigt:

Die Liste der benötigte Hilfsmittel ist lang: FFP-2-Masken, Mund-Nasen-Schutz, Kinder-/Babysachen wie Babynahrung, Spielsachen (keine batteriebetriebenen und kein Kriegsspielzeug, keine Bücher, keine Filme, keine CDs); Babyzubehör; Bastel-, Schreib- und Malutensilien; Handtücher und Decken, Kissen und Schlafsäcke; Bettwäsche; Gasbrenner zum Warmhalten; Einweggeschirr; Batterien; Treibstoff; Taschenlampen; Folien- oder Schlafdecken; Rucksäcke; Taschenwörterbücher; Taschenmesser; Erste-Hilfe-Kästen.

Lesen Sie auch

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Benötigt werden auch haltbare Nahrungsmittel wie Wasser, Kekse, Nüsse, Getreideprodukte, verpackte Lebensmittel und Konserven, Babynahrung, Trockenobst, Kleidung: (in gutem und sauberem Zustand); Mützen, Socken, Handschuhe, Schals, (warme) Kleidung für Damen, Herren, Kinder und Babys; Schuhe für Damen, Herren, Kinder und Babys sowie Regenjacken.

Kontakt und Infos

Wollen auch Sie die Menschen in der Ukraine unterstützen? Dann melden Sie sich mit ihrem Projekt in der MAZ-Redaktion: brandenburg-stadt@maz-online.de. Wir nehmen gern alle Daten in diese Übersicht auf.

Interkulturelles Zentrum „Gertrud von Saldern" der Berlin Brandenburgischen Auslandsgesellschaft (BBAG)

Die Berlin-Brandenburgische Auslandsgesellschaft (BBAG) hat zusammen mit Branne zeigt Haltung, Seebrücke Brandenburg an der Havel, Wir packen's an und Medizinstudierende für Prävention und Solidarität Brandenburg einen Spendensammelpunkt in der Stadt Brandenburg an der Havel eingerichtet. Hier können Sie sich auch melden, wenn Sie weitergehende niederschwellige Unterstützung anbieten wollen z.B. Familienbegleitung, Hilfe bei der Wohnungssuche, Sprachunterstützung etc. Sachspenden werden vorerst keine mehr benötigt, bis auf: Töpfe, Pfannen, Geschirr, Besteck, Wasserkocher und Kartons zum verpacken. Gotthardtkirchplatz 10, 14770 Brandenburg an der Havel; Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr.

Sankt-Bernhard-Gemeinde, Walzwerksiedlung

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Sankt-Bernhard-Gemeinde in der Walzwerksiedlung in Brandenburg sammelt über den Trägerverein der Ukraine-Hilfe Lobetal, cura hominum e.V., Geld- und Sachspenden. Abgegeben werden können Sachspenden in der Gemeinschaftskirche in der Thüringer Straße, 14770 Brandenburg – von Montag bis Freitag, 17 bis 18 Uhr. Weitere Infos unter www.st-bernhard-brb.de. Spendenkonto: cura hominum e.V., KD-Bank eG, IBAN DE17 35060190 0808 0808 00; SWIFT/BIC: GENO DE D1 DKD.

ArtBox

Große Münzenstraße 16, 14776 Brandenburg an der Havel, Montag bis Freitag von 18 bis 20 Uhr

Medizinische Hochschule Brandenburg

Nicolaiplatz 19, 14770 Brandenburg, Abgabe nach Vereinbarung, Kontakt: mhbmedisfuerpraevention@web.de

Lesen Sie auch

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Haus der Offiziere

„Wir nehmen die dort dringend benötigte Ausstattung und Materialien bei uns im Club an und werden diese regelmäßig mit unserem Transporter nach Berlin zum Zentral-Verband der Ukrainer in Deutschland (ZVUD) e.V. fahren. Von dort aus geht die humanitäre Hilfe direkt in die Ukraine“, erläutert Hannah Yilmaz vom HdO. „Wir nehmen die Sachspenden Montag bis Freitag von 11 bis 17 Uhr an. Bitte klingelt am Seiteneingang.“

Kontakt: 03381/3358011 und info@jukufa.de.

Städtisches Klinikum

Seit Montagabend werden Geldspenden eingesammelt, um noch in dieser Woche Hilfsgüter auf die Reise nach Odessa schicken zu können. 110.000 Euro sind in ganz wenigen Tagen zusammengekommen, stündlich wird es mehr. Die Spendensammlung läuft weiter. Wer etwas für die Menschen in der Ukraine geben möchte, kann dieses Konto nutzen: Empfänger: Städtisches Klinikum Brandenburg GmbH; IBAN: DE47 3606 0295 1006 0370 18, Bank: Bank im Bistum Essen. Der Verwendungszweck lautet „Schnelle medizinische Hilfe für die Ukraine“.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Medizin- und Schulzentrum Brandenburg auf dem Quenz:

Möglichst zu den Praxiszeiten, ansonsten die Nummer auf dem Zettel an der Tür anrufen.

Brandenburger Kampfsportverein BKSV

Ab sofort können in unserer Sportstätte von Montags bis Freitags in der Zeit von 17 bis 19 Uhr Spenden für die Ukrainischen Flüchtlinge abgegeben werden. Vorrangig werden Hygiene Sachen benötigt.

Wann und wo: werktags 17 bis 19 Uhr; Sophienstraße 49, Eingang: Reuscherstraße; 14772 Brandenburg

Nancy Petsch

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Gertraudenstraße 70; 14772 Brandenburg; rund um die Uhr geöffnet; es werden dringend Getränke und Wasserkocher benötigt

Das Integrationsministerium des Landes Brandenburg hat eine E-Mail-Adresse eingerichtet, an die man sich wenden kann, wenn man mit einer privaten Unterkunft helfen möchte: unterkunftsangebote.ukraine@msgiv.brandenburg.de. Weitere Informationen hier: www.msgiv.brandenburg.de.

Von Julia Kazmierczak

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.