Brandenburg an der Havel


Stadtwerke: Trotz 14 Millionen Euro Rückzahlung droht den Kunden ein tiefer Griff ins Portemonnaie

Im Hauptsitz der Stadtwerke wird derzeit Tag und Nacht gerechnet. Denn die neuen Abschlagszahlungen sind angesichts geänderter Gesetze neue zu berechnen. Fest steht: Es gibt für viele jetzt etwas Geld zurück. Doch insgesamt wird alles viel teurer.

Im Hauptsitz der Stadtwerke wird derzeit Tag und Nacht gerechnet. Denn die neuen Abschlagszahlungen sind angesichts geänderter Gesetze neue zu berechnen. Fest steht: Es gibt für viele jetzt etwas Geld zurück. Doch insgesamt wird alles viel teurer.

Loading...

Mehr aus Brandenburg/Havel

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen