Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Bildung


Fachkräftemangel in Dahme-Spreewald: Neues Bildungsprogramm soll Frauen in technischen Berufen unterstützen

Die Break-Akademie soll Frauen in Ingenieurberufen ansprechen. Zum Kuratorium gehört unter anderem Ulrike Tippe (l.) und die Patentanwältin Renate Weisse (2.v.l.), zudem die frühere Professorin der BTU Cottbus, Monika Bauer (r.). Außerdem im Bild: Vinothega Chandiram-Mahler von Titus Research (h.l.) und Elisa Czerski vom Wildauer Unternehmen N Robotics (h.r.) sowie LDS-Vize-Landrätin Susanne Rieckhof (M.)

Die Break-Akademie soll Frauen in Ingenieurberufen ansprechen. Zum Kuratorium gehört unter anderem Ulrike Tippe (l.) und die Patentanwältin Renate Weisse (2.v.l.), zudem die frühere Professorin der BTU Cottbus, Monika Bauer (r.). Außerdem im Bild: Vinothega Chandiram-Mahler von Titus Research (h.l.) und Elisa Czerski vom Wildauer Unternehmen N Robotics (h.r.) sowie LDS-Vize-Landrätin Susanne Rieckhof (M.)

Loading...

Mehr aus Dahme-Spreewald

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken