Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Dahme-Spreewald

Dahme-Spreewald: Coronalage im Landkreis stabilisiert sich

Ein Abstrich für einen Coronatest wird durchgeführt.

Ein Abstrich für einen Coronatest wird durchgeführt.

Dahme-Spreewald. Die Coronazahlen im Landkreis Dahme-Spreewald stabilisieren sich derzeit auf hohem Niveau. Am Donnerstag meldete das Landesamt für Gesundheit 383 bestätigte Neuinfektionen für LDS. Das sind etwa so viele wie vor einer Woche. Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt bei 942. Die Einschränkungen für Ungeimpfte wie nächtliche Ausgangssperren bleiben damit weiterhin in Kraft.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Am Donnerstag meldete das Landesamt für Gesundheit auch einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion. 45 coronapositive Patienten werden derzeit in einem Krankenhaus im Landkreis behandelt, acht davon liegen auf einer Intensivstation.

In der am stärksten betroffenen Altersgruppe der Kinder zwischen 5 und 14 Jahren zeichnet sich derweil eine leichte Entspannung ab. Die Inzidenz in dieser Gruppe ist zwar mit 2360 immer noch überdurchschnittlich hoch. Vor rund einer Woche lag sie aber bei deutlich über 3000. In einigen der am stärksten betroffenen Schulen wie der Grundschule in Eichwalde scheint sich die Lage auch wieder etwas zu normalisieren. Laut Bürgermeister Jörg Jenoch sind in der Eichwalder Grundschule noch rund 60 Kinder mit dem Corona-Virus infiziert. Zwischenzeitlich waren es mehr als 100.

Impfen im Schönefelder Flughafengebäude neben BER Terminal 5

Impfen ohne Termin ist derzeit täglich im wiedereröffneten Impfzentrum im alten Schönefelder Flughafengebäude möglich. Am Freitag ist das Impfteam der Johanniter ab 9 Uhr in der Zeuthener Mehrzweckhalle im Einsatz. Zwischen 14 und 16 Uhr wird zudem vor dem Ärztezentrum in Halbe geimpft. Am Sonnabend impft das mobile Impfteam ab 9 Uhr im Schönefelder Rathaus in der Hans-Grade-Allee geimpft. Weitere Impfangebote ohne Termin gibt es am Sonnabend ab 9 Uhr im Evangelisch-Freikirchlichen Zentrum in Zeesen und im Bürgertreff in Halbe.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Oliver Fischer

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.