Königs Wusterhausen

Weihnachten in KW: Lichterfahrt, Weihnachtsfest, Kunstmarkt und mehr – Das Programm am 10. Dezember im Überblick

Schloss Königs Wusterhausen mit König Friedrich Wilhelm Das Jagdschloss in Königs Wusterhausen im Schnee.

Schloss Königs Wusterhausen mit König Friedrich Wilhelm Das Jagdschloss in Königs Wusterhausen im Schnee.

Königs Wusterhausen. Der stimmungsvolle Höhepunkt der Vorweihnachtszeit in Königs Wusterhausen wird in diesem Jahr der 10. Dezember sein. Am Samstag des dritten Adventswochenendes wird man zum zweiten Mal das Weihnachtsleuchten in der Innenstadt bewundern können. Die Aktion wird von der Stadt Königs Wusterhausen und dem Verein Citypartner organisiert.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Weihnachtsleuchten 2021 Königs Wusterhausen

Weihnachtsleuchten 2021 Königs Wusterhausen

Beim Bummeln durch die Innenstadt kann man dann von der Bahnhofstraße über den Kirch- und Schlossplatz sowie an der Mühleninsel und den Kavalierhäusern wunderschöne Illuminationen betrachten. "Dabei setzt die Stadt selbstverständlich auf energiesparende LED-Leuchten", heißt es in einer Mitteilung. Akteure und Einzelhändler in der Innenstadt werden zwischen 15 und 22 Uhr auch mit einigen Überraschungen aufwarten.

Lesen Sie hier: Warum die Stadt KW in diesem Jahr keinen Weihnachtsmarkt organisiert

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zeitgleich zum Weihnachtsleuchten findet im Bürgerhaus "Hanns Eisler" ein Kunstmarkt statt und auch im Schloss Königs Wusterhausen wird's festlich. Von 10 bis 18 Uhr wird es die "Königliche Weihnacht" geben. Bei der Familienveranstaltung gibt es alle 30 Minuten kurze Führungen, Kinder und Erwachsene erfahren dabei Spannendes zu königlichen Weihnachtsgeschenken und Festbräuchen. Im Anschluss werden Schneekugeln gebastelt. Zusätzlich findet um 15 Uhr eine Kostümführung mit Mike und Manuela Sprenger statt, die als Friedrich Wilhelm I und Königin Sophie Dorothea kostümiert durch ausgewählte Räume des Jagdschlosses führen. Übrigens: Der spätere Soldatenkönig hat das Schloss im Alter von zehn Jahren zum Weihnachtsfest im Jahr 1698 als Geschenk von seinen Eltern erhalten.

Weihnachtsfest der Herzen bei den Kavalierhäusern

Stimmungsvoll wird es in direkter Nachbarschaft zum Schloss: Im Ehrenhof der Kavalierhäuser findet das "Weihnachtsfest der Herzen" statt, das von der Kulturstiftung Mark Brandenburg organisiert wird. Von 14 bis 22 Uhr gibt es ein ein fantasievolles Bühnenprogramm mit Musik (von Maxim Shagaev und Andrej Ur), Zaubershow und Märchenhexe sowie Tombola und Kunsthandwerk. Im Festsaal gibt es um 16 Uhr das Kindertheaterstück "Der gestiefelte Kater". " Dank der Unterstützung der Stadt KW nun kostenfrei anbieten können. Die Plätze sind begrenzt und es ist empfehlenswert, vorher eine Reservierung per Mail vorzunehmen", sagt Anja Falke von der Kulturstiftung.

Maxim Shagaev (Bajan, russ. Knopf-Akkordeon) und der Teufelsgeiger Andrej Ur spielen beim Weihnachtsfest an den Kavalierhäusern.

Maxim Shagaev (Bajan, russ. Knopf-Akkordeon) und der Teufelsgeiger Andrej Ur spielen beim Weihnachtsfest an den Kavalierhäusern.

Das Thema Nachhaltigkeit spielt bei diesem Weihnachtsevent eine besondere Rolle. „Sehr wichtig als Veranstalter ist für uns, dass alles, was an diesem Tag angeboten wird bio, nachhaltig, regional und mit Herz produziert und angeboten wird“, sagt Anja Falke. Daher stehen an den 25 Marktständen vor allem regionale Händler und Kunstschaffende mit ihren Angeboten. Gut erhaltene Kleidung kann im Rahmen einer Tauschbörse neue Besitzer finden. Übrigens: Auch der Weihnachtsmann hat seinen Besuch an den Kavalierhäusern angekündigt.

Weihnachtssingen am Kirchplatz von Königs Wusterhausen

Auch am Kirchplatz wird es Programm geben: Um 18 Uhr wird zum Weihnachtssingen eingeladen. Und an einer Tradition wird festgehalten: Der Open-Air-Vorführung des Weihnachtsfilms „Drei Nüsse für Aschenbrödel“, verrät Organisator Sebastian Gellrich.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Und es gibt noch mehr zu Staunen am 10. Dezember: Denn neben den prächtig beleuchteten Plätzen und Gebäuden wird es eine Lichterfahrt durch die Stadt und seine Ortsteile geben. Dabei werden sich auch die ehrenamtlichen Ortsfeuerwehren beteiligen. Los geht der leuchtende Zug um 16 Uhr auf dem Wernsdorfer Dorfplatz. Die genaue Route können Sie hier kostenlos nachlesen.

Dieser Artikel ist im Stadtmagazin Königs Wusterhausen (Ausgabe 4/2022) erschienen.

Mehr aus Königs Wusterhausen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen