Tierheim

Märkisch Buchholz: Weihnachten für Tiere im Tierheim

Claudia und Mama Marie Lewe übergeben ihre Spende an Tierheimmitarbeiterin Sabrina Krinowski (r.).

Claudia und Mama Marie Lewe übergeben ihre Spende an Tierheimmitarbeiterin Sabrina Krinowski (r.).

Märkisch Buchholz. Am Samstag war es wieder soweit, das Tierheim Märkisch Buchholz feierte sein alljährliches „Weihnachten für Tiere“ und dazu gleich noch die Fertigstellung des Neubaus für die tierischen Schützlinge.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Die Besucher brachten nicht nur Geschenke, sie nutzten auch die Gelegenheit, sich im Neubau umzusehen, der seit dem 1. September in Benutzung ist. In ihm gibt es 10 Katzenräume, fünf Hunderäume jeweils mit Außenzwinger, zwei Kleintierräume und einen neuen Tierarztraum. Es entstand ein neuer Auslaufplatz, da der alte dem Neubau weichen musste. Der Bau wurde mit 120 Tausend Euro vom Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit gefördert. Am Ende betrugen die Baukosten rund 600 Tausend Euro. Das Geld kam aus Spenden. Dank gilt dabei Barbara und Dieter König aus Zeuthen und Irmgard Pösch aus Niederlehme für ihre großzügigen Spenden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Conner L. beobachtet die Katzen im Neubau.

Conner L. beobachtet die Katzen im Neubau.

Derzeit leben im Tierheim rund 50 Katzen, rund 30 Hunde, außerdem Kaninchen und Meerschweinchen. Betreut werden sie von neun Mitarbeitern, darunter ein Azubi und zusätzlich ein FÖJ-ler.

Viele Spenden und Wiedersehen mit bekannten Hundegesichtern in Märkisch Buchholz

Kerstin Pranke aus Schönwalde war mit Benno gekommen, den sie vor sieben Wochen aus dem Tierheim geholt hatte: „Natürlich komme ich zur Tierweihnacht und bringe Geschenke mit“. Überhaupt brachten viele Besucher ihren Hund mit, den sie aus dem Tierheim geholt haben. „Es ist schon ein bisschen aufregend, aber macht auch Spaß, wenn Besucher mit ihren Schützlingen kommen, die von uns vermittelt wurden und wir sehen können, wie sie sich entwickelt haben“, sagt Maria Schwarz, Leiterin des Tierheimes.

Frank Lempp aus Schönefeld ist seit über 10 Jahren dem Tierheim verbunden. Wenn es etwas zu tun gibt, ist er zur Stelle. Und dass sich Troll bei ihm wohlfühlt, ist dem Hund anzumerken, den er vor acht Monaten aus dem Tierheim mit nach Hause genommen hat. „Er ist ein langjähriger treuer Spender und immer bereit zu helfen“, freut sich Manuele Koschel.

Tierweihnacht im Tierheim Märkisch Buchholz, der Gabentisch füllt sich

Tierweihnacht im Tierheim Märkisch Buchholz, der Gabentisch füllt sich

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Durch die zahlreichen Besucher füllte sich der Gabentisch zusehends, darunter Futter, Katzenstreu, Spielzeug und Reinigungsmittel. Für das leibliche Wohl der Besucher sorgten Mitarbeiter vom Sport-Casino in Wildau.

Mehr aus Königs Wusterhausen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen