Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Verkehr

Update zum Ersatzverkehr in Königs Wusterhausen: Das müssen Sie wissen

Die Bahnstrecke zwischen Königs Wusterhausen und Berlin wurde am Freitagabend für sieben Wochen gesperrt, weil die Brücke über die Storkower Straße abgerissen wird.

Die Bahnstrecke zwischen Königs Wusterhausen und Berlin wurde am Freitagabend für sieben Wochen gesperrt, weil die Brücke über die Storkower Straße abgerissen wird.

Königs Wusterhausen. Seit sechs Tagen ist in Königs Wusterhausen der Eisenbahnverkehr eingestellt. Weil die Eisenbahnbrücke Storkower Straße abgerissen und durch eine Behelfsbrücke ersetzt wird, geht für rund sieben Wochen von Königs Wusterhausen aus auf der Schiene wenig bis gar nichts mehr. Hier die wichtigsten Fakten im Überblick.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Fährt die S-Bahn?

Nein, die S-Bahn fährt genauso wenig wie die Regionalzüge. Am Freitag, dem 8. Juli, wurde der S-Bahn-Verkehr ab Königs Wusterhausen eingestellt. Weil die Bahn für die Zeit der Brückenarbeiten auch zwischen Zeuthen und Grünau Gleise und Weichen erneuert, endet das Berliner S-Bahn-Netz bis zum 22. August in Berlin-Grünau. An den Wochenenden fährt die S-Bahn sogar nur bis Adlershof. Das heißt: Auch Zeuthen, Eichwalde und Wildau werden sechs Wochen lang von der S-Bahn abgeschnitten sein. Aber: Die S-Bahn soll immerhin ab 22. August wieder bis Wildau fahren. Königs Wusterhausen ist mit S-Bahn und Regionalbahn erst ab 26. August wieder erreichbar.

Gibt es einen adäquaten Schienenersatzverkehr?

Zumindest fahren Busse – und sie fahren teilweise auch häufiger als die S-Bahnen. In der vergangenen Woche wurde allerdings klar, dass es derzeit zu wenig Personal gibt, um den ursprünglich vorgesehenen Fahrplan aufrecht zu erhalten. Zwischen Berlin und Königs Wusterhausen fuhren zunächst die Linien S46A und die S46X, inzwischen gibt es nur noch die Linie S46A. Auch die Linie S8X zwischen Zeuthen und Grünau wurde vorerst gestrichen, es fährt nur noch die S8A-Linie. Die S8 Busline fährt zwischen Zeuthen und Grünau. Einen Wiedereinsatz der X-Busse ist bis zum 31. Juli nicht geplant.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wie sind die neuen Zeiten?

Die aktuellen Fahrzeiten der Linien S46A und S8A sind nach Angaben eines Sprechers der Deutschen Bahn die folgenden:

Die S46A fährt vom Königs Wusterhausener Bahnhof (Höhe Wasserturm) über Wildau, Zeuthen (Goethestraße), Eichwalde (Tschaikowskistraße) nach Grünau. Die Fahrt dauert ca. 40 Minuten. Der Takt innerhalb der Woche wechselt zwischen 20 und 10 Minuten.

Von 3.30 bis 4.30 im 20-Minuten-Takt. Von 4.30 bis 8Uhr im 10-Minuten-Takt.Von 8 Uhr bis 14:30 im 20-Minuten-Takt. Von 14:30 bis 18:30 im 10 Minuten Takt. Von 18:30 bis 1:30 im 20 Minuten Takt. An den Wochenenden sollen Personen auch nachts mit beiden Buslinien befördert werden können.

Die S8Astartet in Zeuthen, hält in Eichwalde in der Tschaikowskistraße und fährt nach Grünau. Die Fahrt dauert ca. 31 Minuten. Die S8A fährt von Montag bis Freitag von 4:30 bis 8:30 und von 14:30 bis 18:30 im 20 minütigen Takt. Ab Freitag 22 Uhr bis 24 Uhr fährt auch der Bus zwischen Grünau und Adlershof ebenfalls im 20 Minuten-Takt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Blick in die Zukunft

Die Busunternehmen arbeiten zurzeit an der Umdisponierung der Buslinien, sodass eventuell bereits am Freitag oder am Montag, 18. Juli, ein stabiler 10 Minuten-Takt für die S46A von 4:30 bis 20:30 eingerichtet werden kann.

Lesen Sie auch

Und was ist mit den Zügen?

Grundsätzlich findet kein Zugverkehr zwischen Berlin-Ostkreuz und Königs Wusterhausen mehr statt. Die Züge fahren wenn, dann nur noch in Richtung Süden. Die RB24 etwa verkehrt nur noch zwischen Senftenberg und Bestensee, der RE2 zwischen Cottbus und Bestensee mit zusätzlichem Stopp in Zeesen. Die RB22 fährt nur noch zwischen Potsdam und dem BER. Die RB36, die aus Frankfurt (Oder) kommt, endet in Zernsdorf.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Gibt es Ersatzbusse für die RE2 und RB22?

Ja. Es gibt zunächst vier Expressbuslinien, zwei aus Bestensee und zwei aus Königs Wusterhausen, die alle ohne Zwischenstopp direkt zum BER fahren. Von dort aus sollen Reisende ins S- und Fernbahnnetz umsteigen. Reisenden aus dem Süden oder aus umliegenden Orten wird empfohlen, in Bestensee in den Bus umzusteigen. Die Busse sind von Bestensee aus 10 bis 15 Minuten schneller als von Königs Wusterhausen. Außerdem stehen ab Bestensee auch mehr Busse zur Verfügung als ab Königs Wusterhausen. Nur wer direkt aus KW anreist, soll von dort aus fahren. Zudem verkehren auch noch Ersatzbusse für die RB36 zwischen Königs Wusterhausen und Zernsdorf.

Wann und wo fahren die Busse?

In Königs Wusterhausen fährt zweimal pro Stunde ein Bus vor dem Bahnhof ab. In Bestensee fahren die Busse beiderseits des Bahnhofs ab: Der Ersatzbus für den RE2 fährt in der Straße am Bahnhof, der Ersatz für den RB24 in der Franz-Mehring-Straße. Vom BER-Terminal 1 und 2 fährt der Bus vom Fernbusparkplatz B17 bis 19.

Wie komme ich zum BER?

Auch mit dem Bus. Da auch die Bahnstrecke zwischen Königs Wusterhausen und Bestensee gesperrt ist, fahren die Busse zum BER alle von Bestensee aus und halten in Königs Wusterhausen und Zeesen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Was ist mit Rollstühlen, Kinderwagen und Fahrrädern?

Die Bahn weist darauf hin, dass Rollstühle, Kinderwagen und Fahrräder nur eingeschränkt mit dem Ersatzverkehr befördert werden können. Bei wenig Platz haben Rollstühle und Kinderwagen Vorrang. Ein Anspruch auf Mitnahme des Fahrrades bestehe nicht.

Was ist der Grund für das alles?

Die Bahn ersetzt die Eisenbahnunterführung in der Storkower Straße. Die neue Brücke wird deutlich tiefer und breiter, so dass künftig auch Busse und Feuerwehrfahrzeuge dort hindurchpassen. Die Gesamtmaßnahme wird sich mindestens bis Ende 2024 ziehen.

Von Oliver Fischer und Vivien Kolb

Mehr aus Königs Wusterhausen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken