Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Falkensee

Bürgerdialog mit großen Themen und großen Puppen

Die Sambatrommelgruppe spielt zum Auftakt des Forums.

Die Sambatrommelgruppe spielt zum Auftakt des Forums.

Falkensee. Im Rahmen des Falkenseer Stadtfestes findet am Sonnabend von 11 bis 18 Uhr das diesjährige Demokratieforum mit drei Diskussionsrunden statt. Falkenseerinnen und Falkenseer sind herzlich eingeladen sich zu beteiligen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Partnerschaft für Demokratie

Organisiert von der „Partnerschaft für Demokratie“ (PfD) wird darüber hinaus ein kleines kulturelles Rahmenprogramm geboten. Zusätzlich warten auf die Besucher zahlreiche Marktstände. „Wie freuen uns sehr, auch dieses Jahr wieder starke Unterstützungen von 19 verschiedenen Initiativgruppen zu haben und auf attraktive Gäste aus der lokalen Politik und von Initiativgruppen, die gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürger diskutieren werden“ so Stefan Settels von der PfD-Falkensee. Veranstaltungsort ist der Gutspark.

Von Samba bis Bürgerbeteiligung

Das Programm beginnt um 11 Uhr mit der Sambatrommelgruppe, danach sind Großpuppen unterwegs. Die erste Diskussionsrunde beginnt um 12 Uhr zum Thema „Vielfalt von Politik – Wie ist die Situation in Falkensee“. Parallel werden 3-D-Bilder ein Angebot für Kinder gezeigt. Um 12.30 Uhr beginnt eine Didgeridoovorführung. Die zweite Gesprächsrunde beginnt um 13 Uhr, sie steht unter dem Thema „Bürgerbeteiligung – Kann Politik damit umgehen?“.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Projekte von „unten“

Anschließend wird eine Breakdance Animation gezeigt. Mit „Was leistet die Praxis – Gelungene Projekte von ,unten’“ ist ab 14 Uhr die dritte Diskussionsrunde überschrieben. Ab 14.30 Uhr werden weitere musikalische Angebote unterbreitet, so musizieren Schüler der Kantschule und es erklingt Folkmusik.

Von MAZ-online

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.