Falkensee

Falkensee mit Elternportal für Kita-Plätze gestartet

Kinder in der Kindertagesstätte +++ dpa-Bildfunk +++

Kinder in der Kindertagesstätte +++ dpa-Bildfunk +++

Falkensee. Zum 1. Dezember wurde das Elternportal der Stadt Falkensee zur Anmeldung von Betreuungsplätzen in den städtischen Kindertageseinrichtungen freigeschaltet. Darüber informiert die Stadtverwaltung Falkensee.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Mit dem Portal haben Eltern zukünftig die Möglichkeit, sich unkompliziert und mit wenigen Klicks über die Angebote der Kindertagesstätten zu informieren, eine oder mehrere Einrichtungen auszuwählen und direkt für die Anmeldung anzufragen.

Überblick über kommunale Kitas in Falkensee

Das Elternportal bietet eine Übersicht über alle kommunalen Kindertageseinrichtungen in der Stadt Falkensee. Über eine Eingabemaske können Nutzerinnen und Nutzer sich in Frage kommende Kindertageseinrichtungen anzeigen lassen. Auf den Kita-Profilen finden sie anschließend nähere Informationen über die Wunsch-Einrichtung. Die Online-Anmeldung ermöglicht es, in einem Vorgang die Anmeldung in bis zu maximal drei ausgewählten Wunsch-Kitas bzw. -Horten nach einer angegebenen Priorität vorzunehmen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Auf dem Portal sind 15 kommunale Kindertagesstätten und Horte zwischen Finkenkrug und Falkenhöh aufgelistet und vorgestellt.

Digitale Anmeldung über Elternportal in Falkensee möglich

Nach Eingabe aller für die Platzvergabe relevanten Daten zum Kind, den Erziehungsberechtigten und dem gewünschten Betreuungsbedarf wird die Anmeldung direkt für die weitere Bearbeitung an den Fachbereich Kindertagesbetreuung der Stadt Falkensee gesandt. Der Fachbereich wird im Bedarfsfall zur weiteren Klärung des Anmeldevorgangs mit den Eltern in Kontakt treten. Die Vergabe der Plätze erfolgt ausschließlich über den Fachbereich. Auch Änderungen zu persönlichen Angaben oder zum Betreuungsbedarf können im Elternportal leicht vorgenommen werden.

Persönlicher Kontakt zu Kitas weiter nötig

Der persönliche Kontakt bzw. das persönliche Kennenlernen zwischen den Erziehungsberechtigten und den Kindertageseinrichtungen wird auch zukünftig notwendig und möglich sein. Viele Einrichtungen bieten vor einer Anmeldung beispielsweise ein Kennenlernen an. Selbstverständlich ist auch die Anmeldung in Papierform weiterhin möglich. Der Antrag ist wie gehabt im Fachbereich Kindertagesbetreuung der Stadt Falkensee in der Poststraße 31 einzureichen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Abrufbar ist das Portal unterelternportal.falkensee.de

Von MAZonline

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen