Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Havelland

Havelbus startet zweite Hilfsaktion für die Ukraine

Ukraine-Hilfe (Symbolbild).

Ukraine-Hilfe (Symbolbild).

Havelland. Havelbus startet die zweite große Sammelaktion für die Ukraine. Bereits im April 2022 wurden alle Havelländerinnen und Havelländer in einer dreiwöchigen Spendenaktion um Sachspenden gebeten, die im Anschluss daran direkt einem Hilfsprojekt in der kleinen Gemeinde Oberdeutschdorf im äußersten Osten der Slowakei überreicht wurden. Dort kümmert man sich einerseits um die Menschen, die dort Zuflucht gefunden haben, transportiert aber auch Hilfsgüter über die Grenze in die Ukraine. Nach dem Erfolg der ersten Aktion und viel positivem Zuspruch startet das Verkehrsunternehmen daher eine zweite Sammelaktion.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Aktion in vier Orten des Havellands

Vom 25. Juli bis 12. August sollen Sachspenden wie haltbare Lebensmittel, Hygieneartikel und medizinische Produkte zusammengetragen werden. Abzugeben sind diese wieder in den drei Kundenbüros sowie in Nauen (29. Juli Rewe-Parkplatz), Rathenow (10. August Märkischer Platz) und Falkensee (26. Juli Rewe-Parkplatz) oder direkt am Bus am Havelpark Dallgow (4. und 12. August), der an vier Standorten vormittags in der Zeit von 10 bis 13 Uhr bereitsteht. Die Mitarbeitenden von Havelbus freuen sich auf die Entgegennahme. Sobald die Spenden vom Havelbus-Team sortiert, verpackt und verstaut sind, gehen diese Ende August auf Reisen bis an die ukrainische Grenze heran.

Von MAZonline

Mehr aus Falkensee

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen