Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Nauen

Unbekannte legen Gegenstände auf Gleise bei Nauen

Unbekannte haben am 13. und 15. September Gegenstände auf die Gleise bei Nauen gelegt (Symbolfoto).

Unbekannte haben am 13. und 15. September Gegenstände auf die Gleise bei Nauen gelegt (Symbolfoto).

Nauen.Die Bundespolizei sucht Zeugen, nachdem Unbekannte zwei Mal Gegenstände auf Gleise nahe des Bahnhofes Nauen gelegt haben. Die Deutsche Bahn AG hat für den Fall, dass Hinweise eingehen, die zur Feststellung des oder der Täter führen, eine Belohnung von bis zu 1 000 EUR ausgelobt. Die Vorfälle, die ein Sprecher der Bundespolizei erst am Freitag bekannt gab, ereigneten sich zum ersten Mal am 13. September, einem Montag, zwischen 18.40 und 19.10 Uhr. Danach legten der oder die Täter verschiedene Gegenstände auf die Gleise der Schnellfahrstrecke von Hamburg nach Berlin.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Tatort liegt in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs Nauen in Richtung Brieselang, also Fahrtrichtung Berlin. Am 15. September kam es zwischen 16 und 17 Uhr erneut zu einem solchen Vorfall, diesmal vom Bahnhof Nauen in Richtung Paulinenaue, also in Fahrtrichtung Hamburg. Bahnmitarbeiter beseitigten in beiden Fällen die Hindernisse, so dass der Bahnverkehr nicht beeinträchtigt wurde.

Fragen der Bundespolizei

Keine Angaben machte eine Sprecherin der Bundespolizei zur MAZ-Anfrage, welche Gegenstände die Täter auf die Gleise legten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Bundespolizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr und sucht nach Zeugen. Wer hat die Taten am Montag, 13. September, beziehungsweise am Mittwoch, 15. September, beobachtet und kann Angaben zu dem oder den Tätern machen oder sonstige sachdienliche Hinweise zum Vorfall geben?

Hinweise nimmt die Bundespolizei unter der kostenfreien Hotline 0800 / 6 88 80 00 und unter 030 /2 06 22 93 60 entgegen.

Von MAZonline

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.