Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Rathenow

Mit der MAZ in Rathenow Eis blind verkosten und gewinnen

Die MAZ lädt zusammen mit der Eisbar „Rokoko“ am Märkischen Platz in Rathenow Eisblindverkostung.

Die MAZ lädt zusammen mit der Eisbar „Rokoko“ am Märkischen Platz in Rathenow Eisblindverkostung.

Rathenow.Schoko, Erdbeere, Vanille – das sind die Klassiker unter den Eissorten. Diese mit geschlossenen Augen herauszuschmecken, mag noch recht einfach sein. Wer aber kann mit verbundenen Augen Johannisbeere, Kirsch, Amarena, Nuss oder Pistazie voneinander unterscheiden?

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die MAZ will es wissen und lädt nächste Woche zusammen mit Manuel Ruschitzka, Inhaber der Eisbar "Rokoko" am Märkischen Platz zur großen Eisverkostung ein. Diese findet am Donnerstag, 12. Mai um 16 Uhr statt. Fünf Leser können mitmachen und unter Beweis stellen, dass sie wahre Eis-Experten sind.

Wer ist Rathenows Eis-König oder Eis-Königin?

Was sie dazu machen müssen? Eis essen natürlich, allerdings mit verbundenen Augen. Die Teilnehmer bekommen verschiedene Sorten zum Kosten und müssen herausfinden, um welche es sich handelt. Der- oder diejenige, die die meisten Sorten erkennt, ist Rathenows Eis-König oder Eis-Königin.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bis zu 20 Sorten Eis produziert Manuel Ruschitzka, der die Kunst des Eismachens von seinem Vorgänger Renzo Fregonese gelernt hat, täglich. Die Teilnehmer sollten sich also schon ein bisschen auskennen. Auf den Gewinner wartet dann ein besonderer Gutschein: Einen Monat lang gibt es jeden Tag in der Eisbar eine Kugel Eis gratis. Es lohnt sich also, dabei zu sein.

Wer bei der Blindverkostung mitmachen möchte, schreibt bis Dienstag, 10. Mai, um 20 Uhr eine E-Mail an: rathenow@maz-online.de, Betreff: Blindverkostung. Dazu eine kurze Erklärung, warum Sie ein Eis-Experte sind und Ihre Telefonnummer. Die Redaktion meldet sich dann bei Ihnen.

Manuel Ruschitzka hat die Kunst des Eismachens von seinem Vorgänger, dem Italiener Renzo Fregonese, gelernt.

Manuel Ruschitzka hat die Kunst des Eismachens von seinem Vorgänger, dem Italiener Renzo Fregonese, gelernt.

Von Christin Schmidt

Mehr aus Rathenow

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.