Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Kremmen

Am Sonntag in der „Kombüse 11“: 13 Monate in einem besonderen Konzert

Hans-Jürgen Schatz (l.) und Alexander Rueß.

Hans-Jürgen Schatz (l.) und Alexander Rueß.

Kremmen. In der „Kombüse 11“ im Kremmener Scheunenviertel wird die Reihe „Das besondere Konzert“ fortgesetzt. Am Sonntag, 9. Oktober sind Hans-Jürgen Schatz und Alexander Rueß zu Gast.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Wem zwölf genügen, dem ist nicht zu helfen.“ Erich Kästners Gedichtzyklus „Die 13 Monate“ soll mehr sein als eine oberflächliche Bestandsaufnahme der Jahreszeiten. Pointiert reflektiert der Lyriker die hervorstechenden Merkmale der zwölf Monate, appelliert an die Kindlichkeit der Menschen, die Fantasie und Naturliebe, denkt darüber nach, was die Zeit mit uns, was wir mit ihr machen und ersinnt einen 13. Monat mit allem Schönen des Jahres, um zu schließen: „Geduld, mein Herz. Im Kreise geht die Reise. Und dem Dezember folgt der Januar.“

Lesen Sie auch

Hans-Jürgen Schatz (Rezitation) und Alexander Rueß (Jazzgitarre) verbinden die melancholisch-heiteren Gedichte mit Jazz-Standards, in denen Eier legende Osterhasen, der Mozart des Kalenders und herbstliche Gerüche aus einer fast vergessenen Welt atmosphärisch nachschwingen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Los geht es am Sonntag um 17 Uhr im Scheunenweg 10. Tickets kosten 18 Euro.

Infos und Tickets auf www.tiefsteprovinz.de

Von MAZonline

Mehr aus Kremmen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken