Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Leegebruch

Die Feuerwehr-Jungs sind zuhause

Mit dem Fest zum Empfang hatten die Rückkehrer nicht gerechnet. Sogar ein Bettlaken hatten die Leegebrucher für ihre Heimkehrer bemalt..

Mit dem Fest zum Empfang hatten die Rückkehrer nicht gerechnet. Sogar ein Bettlaken hatten die Leegebrucher für ihre Heimkehrer bemalt..

Leegebruch. Gegen 13 Uhr waren die kleinen Helden am Sonntag in Berlin-Schönefeld gelandet. Zehn Tage lang waren sieben Mitglieder der Leegebrucher Jugendwehr mit drei Betreuern in Weißrussland, wo die Teenager zwischen 11 und 17 Jahren bei der „XVI International Rally of Young Rescuers and Firefighters“ angetreten waren, immerhin einer international besetzten Meisterschaft für junge Rettungsleute und Feuerwehrkräfte. „Wir wollten den Jungs einen schönen Empfang bereitet, deshalb haben wir uns eine Überraschung ausgedacht“, sagte Susanne Kern, dessen Jeremy (13) mitgeflogen war.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zusammen mit Mandy Regulin, Frau des Jugendwartes René Regulin, hatte sie kurzerhand ein kleines Willkommensfest in der Leegebrucher Feuerwache organisiert. Samt Grill und Getränken, die Rewe-Betreiber Mike Gabrich spendiert hatte. Auf ein großes Bettlaken hatten die Frauen „Willkommen zuhause“ geschrieben – in Deutsch und Russisch. Die kleinen Rückkehrer waren überrascht, auch Erik Arnold. „Ein toller Empfang, wir freuen uns sehr.“ In Weißrussland, wo die Mannschaft am Ende auf dem 13. Platz landete, hatten Erik und die anderen viel Spaß. „Wir fanden es alle schön und haben viele Erfahrungen gesammelt.“ Vor allem hat er gelernt, wie wichtig Teamwork ist, sagt Erik.

Von Marco Paetzel

Mehr aus Leegebruch

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.