Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Temnitzquell

Temnitzquell: Freund getreten und Hitler gegrüßt

Temnitzquell. Eskaliert ist ein gemeinsamer Abend in der Gemeinde Temnitzquell: In der Nacht zu Freitag hatte dort ein Ehepaar zusammen mit einem gemeinsamen Freund Alkohol getrunken.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Betrunkener Ehemann verdächtigt Frau der Untreue

Das ging so lange gut, bis der Ehemann seine Frau beschuldigte, sie habe sich alleine mit dem gemeinsamen Freund vergnügt. Er warf den Freund zu Boden und trat auf ihn ein, sperrte dann seine Frau im Haus ein und drohte, er werde sie schlagen, wenn sie ihm die Kinder wegnehme.

Als schließlich die Polizei kam, bat der Mann darum, in Gewahrsam genommen zu werden. Die Polizisten lehnten das ab.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Mit Hitlergruß Gewahrsam durchgesetzt

Daraufhin zog der Mann sein T-Shirt aus und hob seinen rechten Arm zum Hitlergruß. Damit verschaffte er sich dann doch noch eine Nacht in der Zelle.

Von MAZ-online

Mehr aus Amt Temnitz

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.