Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Vorläufige Festnahme

Fehrbellin: Polizei stoppt Auto voller Hanfpflanzen

Hanf-Pflanzen (Cannabis) – hier in einem Garten.

Hanf-Pflanzen (Cannabis) – hier in einem Garten.

Fehrbellin.Wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ist in der Nacht zum Dienstag in Fehrbellin eine 48-jährige Frau aus Berlin vorläufig festgenommen worden. Polizisten hatten die Frau gegen 23.30 Uhr nahe dem Flugplatzgelände am Steuer eines Toyota gestoppt. Im Wagen der Frau wurden 36 Hanfpflanzen, mehrere Setzlinge und Gegenstände zur Cannabis-Aufzucht entdeckt und konfisziert.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Cannabis-Pflanze auf dem Beifahrersitz

Die Beamten hatten bei der Kontrolle zunächst eine Hanfpflanze auf dem Beifahrersitz entdeckt und das Auto daraufhin gründlicher in Augenschein genommen.

Drogen auch in der Berliner Wohnung

Wie sich herausstellte, stand die Fahrerin unter Drogeneinfluss, ein Drogenschnelltest reagierte auf Cannabis. Die Berlinerin wurde vorläufig festgenommen. Die Polizei erwirkte einen Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung der 48-Jährigen. Dort hätten Berliner Beamte am Dienstag Cannabis und Utensilien zum Verkauf sichergestellt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Frau sei zunächst aus dem Gewahrsam entlassen worden. Die Ermittlungen in dem Fall dauern aber an, hieß es am Mittwoch.

Von MAZonline

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.