Spektakel vom 1. bis 4. Dezember

Wittstock bietet dieses Jahr einen Weihnachtsmarkt zum Mitmachen

Marie Ulrich (v. l.), Susann Wacker und Jan Gerbendorf vom Kulturamt freuen sich auf den Beginn des Weihnachtsmarktes.

Marie Ulrich (v. l.), Susann Wacker und Jan Gerbendorf vom Kulturamt freuen sich auf den Beginn des Weihnachtsmarktes.

Wittstock. Zwei Jahre lang mussten Einheimische und andere Fans des Wittstocker Weihnachtsmarkts warten. Die Corona-Pandemie hatte die Großveranstaltung zuletzt immer wieder verhindert. Dafür geht es dieses Jahr nun mit 200 Prozent weiter. Der markt wird so groß und vielseitig wie schon lange nicht mehr. „Dieses Jahr gibt es ein volles Programm, wo für jeden was dabei ist“, sagt Susann Wacker vom Wittstocker Kulturamt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Der Wittstocker Bauhof errichtete die Hütten auf dem Marktplatz.

Der Wittstocker Bauhof errichtete die Hütten auf dem Marktplatz.

Ganz wichtig ist wieder die Einbeziehung lokaler Künstler, Gastronomen, Kunsthandwerker und Vereine. So eröffnet etwa am Donnerstag, 1. Dezember, der Dossower Dorfchor auf dem Marktplatz das diesjährige Kulturprogramm. Bereits ab 11 Uhr sind an dem Tag die Buden mit Kulinarik und Kunsthandwerk geöffnet.

Wittstocker Kirchplatz und Pfarrgarten sind neue Veranstaltungsorte

Am Freitag wurde bereits die Weihnachtsbeleuchtung eingeschaltet und es gab eine kleinen Vorgeschmack auf den Weihnachtsmarkt. Seit Montag errichtet der Wittstocker Bauhof die Hütten und Stände, bauen die Betreiber auf dem Marktplatz ihre Fahrgeschäfte auf. Das Besondere in diesem Jahr ist die Einbeziehung weiterer Örtlichkeiten wie dem Kirchplatz und dem Pfarrgarten. "Das ist hier so eine wunderbare Atmosphäre", sagt Susann Wacker über den Kirchplatz. Über 60 Buden, Stände und Pavillons werden die Altstadt während der nächsten vier Tage beleben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das ist los auf Wittstocks Weihnachtsmarkt

Öffnungszeiten: 1.12. & 4.12. 11-20 Uhr, 2.12. & 3.12. 11-22 Uhr

Marktplatz: Rummel und kulinarische Spezialitäten

Kirchplatz & Pfarrgarten: Kunsthandwerkerstände und kulinarisches aus der Region

Bühnenprogramm:

1.Dezember

16:30 Uhr Dossower Dorf Chor Marktplatz

16:45 Uhr Wittstocker Kirchenbläser Marktplatz

17:00 Uhr Ankunft des Weihnachtsmann Marktplatz

17:00-17:30 Uhr Gedichte & Geschenke mit dem Weihnachtsmann Marktplatz

17:45 Uhr Der Bürgermeister eröffnet den Weihnachtsmarkt Bühne Kirchplatz

18:00 Uhr Jeannine Hartmanns Weihnachtszauber Bühne Kirchplatz

2. Dezember

13:30 Uhr Chor Kita Dossespatzen

14:00 Uhr Tanz- und Zirkusprojekt der Waldringschule Bühne Kirchplatz

14:30 Uhr „Gauklerkids“ mit Artistik Bühne Kirchplatz

15:00 Uhr Lindenberger Marionettentheater „Das Mäuserotkäppchen“ Rathaussaal

16:00 Uhr Jagdhornbläser Pritzwalk Bühne Kirchplatz

16:00 Uhr Fotos Weihnachtsmann Rathaus

17:00 Uhr Märchenstunde mit der Lesewelt Rathaus

17:00 Uhr Zicky mit seiner Mundharmonika Kirchplatz

19:00-21:00 Uhr Larkins-Trio Irish Folk Bühne Kirchplatz

3. Dezember

14:00 Uhr Nicole von „Slow down“ singt Weihnachtslieder Bühne Kirchplatz

15:00 Uhr Onkel Oskas Puppenbühne „Weihnachten im Hexenwald“ Rathaussaal

15:00 Uhr Versteigerung des Fundbüros Wittstock Bühne Kirchplatz

16:00 Uhr Pantha - Norman Beuß performt Bühne Kirchplatz

16:00 Uhr Fotos Weihnachtsmann Rathaus

17:00 Uhr Märchenstunde mit der Lesewelt Rathaus

17:00 Uhr Weihnachtskaraoke mit DJ Hornii Bühne Kirchplatz

4. Dezember

14:00 Uhr Musikalische Lesung zum Advent St.-Marien-Kirche

15:00 Uhr Konzert Jaqueline Dölle an der Gitarre Bühne Kirchplatz

15:00 Uhr Kindertheater „Räuber Rotbart im Weihnachtsmärchenwald“ Rathaussaal

16:00 Uhr Fotos mit dem Weihnachtsmann Rathaus

17:00 Uhr Märchenstunde mit der Lesewelt Rathaus

17:00 Uhr CountryWeihnacht mit Peer Reppert Bühne Kirchplatz

18:00 Uhr Blasorchester Wittstock Bühne Kirchplatz

19:00 Uhr „Weihnachtszauber mit Beauty and Fire“-Feuershow Kirchplatz

Workshops

Martinsraum: Kunst Workshops (Siebdruck & Enkaustik)

Pfarrgarten: Kerzenziehen mit dem Wittstocker Imkerverein,

3. und 4. Dezember jeweils von 11 bis 18 Uhr

Ganz neu im Programm sind Workshops, die im Rathaus und im Martinsraum stattfinden. So einer zum historischen Handwerk im Rathaus. „Es ist uns ganz wichtig, die Besucher aktiv mitzunehmen“, betont die Kulturamtsmitarbeiterin. Der Weihnachtsmarkt 2022 sei einer zum Mitmachen. So zum Beispiel am Samstagabend beim Weihnachtskaraoke. Dabei legt DJ Horni ab 18 Uhr auf und die Besucher können zeigen, was in ihren Stimmen steckt.

Erstmals ist der Kirchplatz mit einbezogen worden.

Erstmals ist der Kirchplatz mit einbezogen worden.

Wer den passenden Mut dazu noch braucht, findet ihn etwa in den verschiedenen Glühweinangeboten auf dem Weihnachtsmarkt. Vielen Institutionen wie den Kitas aber auch den Schulen wird im Bühnenprogramm wieder Raum gegeben. Ganz offiziell eröffnet wird der Markt am Donnerstag um 17.45 Uhr auf der Bühne am Kirchplatz durch Wittstocks Bürgermeister Jörg Gehrmann und den Weihnachtsmann. Letzterer kommt um 17 Uhr auf dem Marktplatz an – diesmal „mal anders“, wie es im Programm heißt.

Wittstocker Weihnachtsmarkt endet am Sonntag mit Feuershow

Die Organisatoren freuen sich über viele Besucher während der vier Tage Weihnachtsmarkt. Das Spektakel endet am Sonntag ab 19 Uhr mit einer großen Feuershow. Im Programm haben sich noch kleine Änderungen ergeben, die von der MAZ hier berücksichtigt worden sind.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Mehr zum Weihnachtsmarkt 2022 in Wittstock unter: www.wittstock.de.

Mehr aus Heiligengrabe

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen