Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Polizeieinsatz

Kyritz: Kleintransporter-Fahrer muss bei Kontrolle gefesselt werden

Beamte stoppten den Fahrer in Kyritz. Hier ein Symbolbild.

Beamte stoppten den Fahrer in Kyritz. Hier ein Symbolbild.

Kyritz.Mit einem renitenten Kleintransporter-Fahrer hat es die Polizei am Dienstag in Kyritz zu tun bekommen. Zeugen hatten gegen 17.30 Uhr gemeldet, dass der Renault auf der B 5 zwischen Gumtow und Kyritz immer wieder auf die Gegenfahrbahn geriet oder fast die Leitplanke touchierte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Fahrer klammert sich ans Lenkrad

Als Beamte den 55-jährigen Fahrer in der Seestraße in Kyritz stoppten, stieg der Mann auf der Fahrerseite aus. Er roch nach Alkohol, lehnte einen Test aber ab. Dann erklärte er, er sei nicht gefahren und könne die Beamten nicht verstehen. Er setzte sich auf den Fahrersitz und klammerte sich mit aller Kraft ans Lenkrad, schlug um sich und musste gefesselt werden.

Von MAZonline

Mehr aus Kyritz

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.