Kyritz

Tritte und Kopfstoß in einem Kyritzer Supermarkt

Polizisten nahmen Anzeigen auf.

Polizisten nahmen Anzeigen auf.

Kyritz. Zu einer heftigen Auseinandersetzung kam es am späten Mittwochnachmittag in einem Supermarkt an der Kyritzer Straße der Jugend. Dort gab es einen Streit zwischen einem 35-Jährigen und einen 14-Jährigen, nachdem der Jugendliche sich am Rucksack des Erwachsenen zu schaffen gemacht haben soll.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Im Zuge des Streits soll der Mann den 14-Jährigen einen Kopfstoß gegeben haben, wodurch beide zu Boden gingen, teilte die Polizei mit. Zwei weitere Personen, die zu dem 14-Jährigen gehörten, traten dann auf den am Boden liegenden 35-Jährigen ein.

Platzverweis für 39-jährige Mutter

Kurz darauf verließen die drei Personen den Supermarkt. Während der Anzeigenaufnahme kehrte die Dreier-Gruppe mit ihrer Mutter zurück, woraufhin Polizisten deren Personalien aufnahmen. Der 39-jährigen Mutter wurde ein Platzverweis erteilt, da diese die Arbeit der Polizei störte. Bei der Auseinandersetzung wurden sowohl der 35-Jährige als auch der 14-Jährige verletzt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Von MAZonline

Mehr aus Kyritz

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen