Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Herzberg

Pfarrer Ulrich Baller geht ins Havelland

Ulrich Baller war 17 Jahre lang Pfarrer in Herzberg, Schönberg und Grieben.

Ulrich Baller war 17 Jahre lang Pfarrer in Herzberg, Schönberg und Grieben.

Herzberg. Die evangelische Kirchengemeinde Herzberg bekommt eine neue Pfarrerin. Pfarrer Ulrich Baller verlässt Herzberg nach 17 Jahren. Er geht auf eigenen Wunsch, bestätigt Peter Krause, der stellvertretende Superintendent des Kirchenkreises Oberes Havelland, zu dem Herzberg mit Schönberg und Grieben gehört.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Seine Aufgaben in Herzberg und den umliegenden Orten übernimmt die junge Pastorin Christine Gebert. Die 31-Jährige stammt aus Neuruppin, hat in Halle und Berlin Theologie studiert und ihr Vikariat in Werder (Havel) absolviert.

Von Ribbeck nach Herzberg

Seit einem Jahr war sie Pfarrerin in der Gemeinde Berge im Havelland, zu der unter anderem Ribbeck gehört. Dort war sie zunächst Pfarrerin im Entsendungsdienst, also quasi auf Probe.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Pfarrerin Christine Gebert tritt ihren Dienst in Herzberg an

Pfarrerin Christine Gebert tritt ihren Dienst in Herzberg an.

In diesen Tagen tritt die junge Theologin ihren Dienst in Herzberg an. Ulrich Baller wechselt gleichzeitig in ihre bisherige Gemeinde im Ribbeck im benachbarten Kirchenkreis Nauen-Rathenow.

Für ihn bringt der Wechsel eine neue Perspektive. „Das habe ich mir eigentlich schon länger gewünscht“, sagt er. Nach so langer Zeit in einer Gemeinde habe er sich noch einmal eine Chance zur Veränderung erhofft, sagt er.

Ulrich Baller zieht nach Neuruppin

Auch wenn er froh ist, mit dem Gemeindekirchenrat und allein Gemeindemitgliedern in den ergangenen Jahren in Herzberg und rundherum viel bewegt zu haben. Mehr als eine Million Euro hat de keine Kirchengemeinde zum Beispiel in die Sanierung der Kirchen in Schönberg, Grieben und Herzberg, in Orgeln, Friedhöfe und Gebäude investiert.

Seine neue Aufgabe ermöglicht es Ulrich Baller auch, zu seiner Frau zu ziehen, die in Neuruppin lebt. Das war bisher nicht ohne Weiteres möglich, weil er als Pastor an das Pfarrhaus in Herzberg gebunden war. Das ist in der neuen Gemeinde anders geregelt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ein Datum für den Gottesdienst zu seiner offiziellen Verabschiedung in Herzberg steht noch nicht fest. gru

Von Reyk Grunow

Mehr aus Lindow

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen