Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Grippeschutz

Start der Impfungen gegen Grippe im Landkreis OPR

Der neue Grippe-Impfstoff für Herbst und Winter 2022/23 ist in den Praxen und Gesundheitsäm

Der neue Grippe-Impfstoff für Herbst und Winter 2022/23 ist in den Praxen und Gesundheitsäm

Neuruppin. Die Hausärzte in der Region und das Gesundheitsamt des Landkreises Ostprignitz-Ruppin bieten jetzt wieder Grippeschutzimpfungen für die Einwohner an.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ab sofort bis in das neue Jahr hinein besteht die Möglichkeit einer Grippeschutzimpfung entsprechend der aktuellen Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (Stiko) direkt beim Neuruppiner Gesundheitsamt, das sich an der Neustädter Straße 13 befindet.

Neuruppin: Grippeschutzimpfungen an drei Tagen in der Woche

Bei den Mitarbeitern des Gesundheitsamtes kann man sich in den kommenden vier Monaten – also mindestens bis Ende Januar 2023 – an folgenden Tagen impfen lassen: montags zwischen 10 und 11 Uhr, mittwochs zwischen 14 und 15 Uhr sowie donnerstags zwischen 10.30 und 11.30 Uhr.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Für die Impfung beim Gesundheitsamt ist allerdings eine Anmeldung erforderlich. Die Terminvergabe erfolgt montags bis freitags von 10 bis 11 Uhr unter der Telefonnummer 03391/6885311 oder im Internet auf der Seite des Landkreises OPR.

Eine Grippeschutzimpfung

Eine Grippeschutzimpfung

Zum Impftermin müssen der Impfausweis und die Versichertenkarte mitgebracht werden; wenn möglich auch der ausgefüllte Aufklärungsbogen. Im Neuruppiner Gesundheitsamt gelten Hygiene- und Abstandsregeln. So ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes Pflicht.

Lesen Sie auch

Oktober und November sind die besten Monate für die jähr­liche Grippeschutzimpfung – auch und gerade während der Corona-Pandemie, heißt es von der Kassenärztlichen Vereinigung in Potsdam. Nach der Impfung dauert es etwa 14 Tage, bis der Körper einen ausreichenden Schutz vor einer Ansteckung aufgebaut hat.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Impfschutz hält in der Regel ein halbes Jahr und damit über die gesamte Grippesaison, die in Europa meist von Anfang Oktober bis Anfang Mai dauert. Die Impfung kann eine Infektion mit dem Grippevirus verhindern beziehungsweise den Krankheitsverlauf abmildern.

Von MAZonline

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken