Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Schwerpunktmäßige Kontrollen

Tempokontrollen der Polizei: Knapp 19.000 Fahrer zu schnell

Blitzer an der A 24 (Symbolfoto).

Blitzer an der A 24 (Symbolfoto).

Neuruppin. Bei schwerpunktmäßigen Geschwindigkeitskontrollen haben die Beamten im Bereich der Polizeidirektion Nord, zu der die Kreise Ostprignitz-Ruppin, Prignitz und Oberhavel gehören, in einer Woche knapp 19.000 Tempoverstöße festgestellt. Insgesamt wurden bei den so genannten Road-Pol-Kontrollen vom 8. bis 14. August rund 264.000 Fahrzeuge gemessen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

159 Stundenkilometer im Tempo-60-Bereich

Das Fahrzeug mit der höchsten Überschreitung der zulässigen Geschwindigkeit war im Baustellenbereich der A 10 im Bereich des Dreiecks Oranienburg unterwegs. In einer Tempo-60-Zone fuhr ein Fahrzeug 159 Stundenkilometer.

Lesen Sie auch

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Neben der automatisierten Messtechnik hatte die Polizei auch Lasermessgeräte im Einsatz. Dabei wurden 110 Überschreitungen festgestellt.

Von MAZonline

Mehr aus Neuruppin

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen