Polizeibericht OPR am 6. Dezember

Busfahrer in Neuruppin ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Die Polizei hatte mehrere Einsätze im Raum Neuruppin.

Die Polizei hatte mehrere Einsätze im Raum Neuruppin.

Neuruppin. Die Polizei erhielt am Montag einen anonymen Tipp, dass ein Busfahrer ohne Fahrerlaubnis unterwegs sein soll. Angeblich würde er einen Bus fahren, der für die Bahn im Schienenersatzverkehr ab Neuruppin eingesetzt wurde. Nach Prüfung der Daten stellte sich heraus, dass der 43 Jahre alte Fahrer tatsächlich nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Welchem Fuhrunternehmen er angehört, ist noch unbekannt. Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Neuruppin: Drei Männer rennen gegen gläserne Schiebetür

Drei Männer haben am Montag einen Neuruppiner Aldi-Markt fluchtartig verlassen. Dabei sind sie gegen die gläserne Schiebetür gerannt. Das Glas der Tür ist gesprungen und es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro. Ob die drei Männer etwas gestohlen haben, konnte der Mitarbeiter des Aldi-Marktes, der Anzeige erstattet hat, nicht sagen. Die Kriminalpolizei ermittelt jetzt.

Neuruppin: 13-Jähriger wird von Unbekannten per E-Mail erpresst

Ein 13-Jähriger vertraute seiner Mutter an, dass er am Montagnachmittag von Unbekannten eine E-Mail in englischer Sprache erhalten hatte, in der ihm mitgeteilt wurde, dass sein Computer mit einem Virus infiziert sei. Die Unbekannten behaupteten, den Jungen gefilmt zu haben und forderten die Zahlung von 1500 Dollar in Bitcoins. Sie drohten, das vermeintliche Video an Freunde und Bekannte weiterzuleiten, sollte das Geld nicht innerhalb von 48 Stunden gezahlt werden. Zum Absender der E-Mail ermittelt nun die Kriminalpolizei.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Neustadt: Lebensmittelautomat beschädigt, Täter gelangte aber nicht an den Inhalt

Ein Zeuge meldete sich am Montag bei der Polizei und meldete, dass der Lebensmittelautomat „Herr Anton“ in Neustadt beschädigt wurde. Bei der Prüfung vor Ort stellten die Beamten fest, dass ein unbekannter Täter die Scheibe zum Automaten mit einem groben Gegenstand beschädigt hatte. Die Scheibe ist gesplittert, der Täter scheiterte allerdings an seinem Vorhaben – er gelangte nicht an den Inhalt des Automaten. Es entstand ein Schaden von etwa 500 Euro. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Neustadt: Motorradfahrer bei Unfall leicht verletzt

Ein 20-jähriger Motorradfahrer fuhr am Montag gegen 14 Uhr in Neustadt mit seiner Honda in der Bahnhofsstraße auf den VW Transporter eines 43-Jährigen auf und stürzte. Durch den Unfall wurde der 20-Jährige leicht verletzt.

Bei der Unfallaufnahme konnte der Kradfahrer weder einen Versicherungsschutz für das Motorrad noch eine gültige Fahrerlaubnis vorweisen. Das Kennzeichen gehörte ebenfalls nicht zur Maschine. Mehr noch: Ein Drogentest reagierte positiv auf Cannabis. Die Feuerwehr musste auslaufende Flüssigkeiten beseitigen. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 3000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt nun gegen den 20-Jährigen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von MAZonline

Mehr aus Neuruppin

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen