Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Polizeibericht OPR

76-jähriger Radfahrer bei Unfall in Wusterhausen verletzt

Symbolfoto

Symbolfoto

Wusterhausen. Bei einem Verkehrsunfall ist am Sonntag gegen 10.30 Uhr in Wusterhausen ein 76-jähriger Radfahrer leicht verletzt worden. Aus der Bahnhofstraße wollte eine 58-jährige Autofahrerin nach rechts auf die Bundesstraße 5 in Richtung Kyritz fahren. Dabei bemerkte sie offenbar den von rechts auf dem Radweg befindlichen vorfahrtsberechtigten Radfahrer nicht, welcher in Richtung Bückwitz unterwegs war, teilte die Polizei mit. Es kam zur Kollision.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Mann stürzte mit seinem Rennrad und musste mit leichten Verletzungen stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro. Das nicht mehr fahrbereite Rad wurde einer Angehörigen übergeben.

Neuruppin: Auto gerät in den Gegenverkehr

Aus bisher ungeklärter Ursache geriet am Montag gegen 7 Uhr ein 80-jähriger Autofahrer in der Fehrbelliner Straße in Höhe der Neuruppiner Trenckmannstraße mit seinem Hyundai in den Gegenverkehr. Sein Auto stieß mit einem Ford und einem VW zusammen. Der 80-Jährige fuhr weiter und kam erst an der Fontanekreuzung zum Stehen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Da der Fahrer nicht ansprechbar war, kam er in ein Krankenhaus. Ob ein gesundheitliches Problem die Ursache für den Unfall war, klärt nun die Kriminalpolizei im Zuge der Ermittlungen zu der Unfallflucht, informierte die Polizei. Alle drei beteiligten Autos blieben fahrbereit, der Schaden wird auf etwa 5000 Euro geschätzt.

Polizisten entdecken in Neuruppiner Wohnung Cannabis-Reste

Da ein 39-jähriger Neuruppiner nicht zu einer Gerichtsverhandlung erschienen war, erließ eine Richterin einen Vorführbefehl. Polizeibeamte suchten den Mann deshalb am Vorabend der erneuten Hauptverhandlung am Sonntagabend zu Hause auf und nahmen ihn ins Gewahrsam. In seiner Wohnung in der Präsidentenstraße entdeckten die Beamten Reste von Cannabis in einem Zermalmer. Die Polizisten fertigten eine Strafanzeige.

Heiligengrabe: Geld aus Firmengebäude gestohlen

Unbekannte sind am Wochenende in eine Firma Am Blandikower Weg in Heiligengrabe eingebrochen. Die Täter gelangten durch ein Fenster ins Gebäude. Im Haus versuchten die Einbrecher ein nicht nähe beschriebenes Wertgelass zu öffnen. Letztlich entwendeten sie unter anderem Geld aus einem Büro und verursachten einen Gesamtschaden von zirka 1100 Euro, teilte die Polizei mit. Um Spuren zu sichern, setzte die Polizei einen Kriminaltechniker ein.

Einbruchsversuch in Kyritzer Garage

In der Zeit von Sonnabend, 13 Uhr, bis Sonntag, 9.30 Uhr, hebelten unbekannte Täter in der Kyritzer Stauffenbergstraße ein Fenster einer Garage auf. Von dort aus hätte man das Wohnhaus betreten können. Die Täter wurden vermutlich bei ihrem Einbruchsversuch gestört, teilte die Polizei mit. In die Garage sind die Täter nicht gelangt. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 500 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wittstock: Radfahrer stürzt beim Absteigen und verletzt sich

Beim Absteigen von seinem Fahrrad verlor ein 70-jähriger Mann am Sonntag gegen 13 Uhr in der Röbeler Straße in Wittstock die Kontrolle über sein Fahrrad. Er stürzte und wurde dabei leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte den Senior in ein Krankenhaus, eine Angehörige übernahm das Rad. An dem Fahrrad entstand ein Schaden von rund 20 Euro.

Von MAZonline

Mehr aus Neuruppin

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken