Polizeibericht OPR am 23. März

Senior fährt in Rheinsberg gegen Mauer und verletzt sich dabei

Die Polizei wurde am Mittwoch in Neuruppin zu einem Kellereinbruch gerufen.

Die Polizei wurde am Mittwoch in Neuruppin zu einem Kellereinbruch gerufen.

Rheinsberg. Ein 83-Jähriger wurde bei einem Unfall am Mittwoch gegen 14.30 Uhr in Rheinsberg verletzt. Der Mann befuhr mit seinem Auto die Parkstraße und kam offenbar aufgrund gesundheitlicher Probleme in einer Rechtskurve nach links von der Straße ab. Der Wagen durchbrach einen Zaun und kam an einer Mauer zum Stehen. Der Mann wurde bei dem Unfall leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Der Pkw wurde abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden von rund 20.000 Euro.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Radensleben: Ohne Versicherungsschutz unterwegs

Bei einer Verkehrskontrolle in Radensleben stellten Polizeibeamte am Mittwoch gegen 9.30 Uhr fest, das eine 52-Jährige mit ihrem dreirädrigen Elektro-Lastenkleinkraftrad ohne Versicherungsschutz unterwegs ist. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Neuruppin: Kettensäge aus Keller entwendet

Eine Kettensäge und ein Zelt sind am Mittwochabend in Neuruppin aus einem Keller in der Karl-Marx-Straße verschwunden. Er war nicht abgeschlossen. Die Täter waren durch die Haustür in den Keller gekommen. Zelt und Säge haben einen Wert von etwa 250 Euro

Lindow: Betrunken und ohne Versicherung

In der Nacht zu Donnerstag gegen 1 Uhr kontrollierten Polizeibeamte in Lindow einen Pkw. Der 52-jährige Fahrer war offensichtlich stark alkoholisiert. Ein Test ergab einen Wert von 2,96 Promille. Weiterhin stellte sich heraus, dass der Wagen wegen der fehlenden Haftpflichtversicherung zur Entstempelung ausgeschrieben war. Außerdem konnte der Fahrzeugführer keinen gültigen Führerschein vorweisen. Eine Blutentnahme wurde im nahegelegenen Krankenhaus durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Neuruppin: Geschwindigkeitskontrollen im verkehrsberuhigten Bereich

In der Neuruppiner Friedrich-Ebert-Straße kontrollierten am Mittwochvormittag Polizeibeamte die Geschwindigkeit im verkehrsberuhigten Bereich. Dabei stellten sie innerhalb einer Stunde 16 Verstöße fest. Diese wurden gemäß dem Bußgeldkatalog geahndet. Die Beamten führten mit den Verkehrsteilnehmern außerdem verkehrserzieherische Gespräche.

MAZ

Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken