Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Polizeibericht

Wittstock: Junge Frau wird im Friedrich-Ebert-Park beraubt

In Wittstock wurde eine Frau beraubt. Der Täter entkam. Hier ein Symbolfoto.

In Wittstock wurde eine Frau beraubt. Der Täter entkam. Hier ein Symbolfoto.

Wittstock. Beim Durchqueren des Friedrich-Ebert-Parks in Wittstock ist eine junge Frau in der Nacht zum Samstag gegen 1 Uhr von einem Unbekannten beraubt worden. Der Angreifer näherte sich plötzlich und stieß die junge Frau um. Sie stürzte zu Boden, blieb aber unverletzt. Der Räuber nahm eine mittlere zweistellige Summe Bargeld aus der Geldbörse der jungen Frau und entkam unerkannt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Neuruppin: BMW-Fahrer landet auf Mittelinsel im Kreisverkehr

An einem Findling im Kreisverkehr zwischen Fehrbelliner und Heinrich-Rau-Straße in Neuruppin endete am Sonntag gegen 6.30 Uhr die Fahrt eines 44-jährigen Mannes. Er war mit seinem BMW auf der Fehrbelliner Straße in Richtung Treskow nicht in den Kreisverkehr eingebogen, sondern geradeaus und direkt auf die Mittelinsel gefahren. Der Fahrer blieb unverletzt, der BMW musste geborgen und abgeschleppt werden. An dem Auto entstand ein Schaden von etwa 15 000 Euro. Ein Atemalkoholtest bei dem Fahrer klärte die Unfallursache auf: Der Mann pustete sich auf einen Wert von 1,21 Promille. Nach einer Blutprobe musste der 44-Jährige seinen Führerschein abgeben. Die Kripo ermittelt wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Kyritz: Diebe haben es auf Alkohol abgesehen

Aus mehreren Supermärkten im Kyritzer Stadtgebiet sind der Polizei am frühen Freitagabend Diebstähle gemeldet worden. Der oder die Täter hatten diverse alkoholische Getränke in unterschiedlichen Preissegmenten gestohlen und konnten in einigen Fällen mit ihrer Beute entkommen. Die Polizei suchte noch nach den Unbekannten, konnte sie aber nicht mehr stellen. Ob die Diebstähle eine Verbindung zueinander haben, ermittelt jetzt die Kriminalpolizei. Die Summe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Neuruppin: Dieb im Keller eines Mehrfamilienhauses

Aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses an der Junckerstraße in Neuruppin hat ein Einbrecher in der Nacht zum Sonntag mehrere Gegenstände gestohlen. Bewohner des Hauses hatten gegen Mitternacht die Polizei gerufen, weil sich ein unbekannter Mann Zutritt zum Gemeinschaftskeller verschafft hatte und im Begriff war, diverse Sachen mitgehen zu lassen. Von dem Mann fehlte kurz darauf jedoch jede Spur, in der Nähe entdeckten die Beamten aber ein herrenloses Fahrrad, das nach ersten Erkenntnissen wohl dem Dieb zuzuordnen ist. Wie sich der Täter Zutritt zum Keller verschaffte, wird jetzt ermittelt. Der entstandene Sachschaden wird auf 1200 Euro geschätzt.

Tarmow: VW-Fahrerin pustet sich auf 1,65 Promille

Bei einer Verkehrskontrolle in Tarmow ist am Samstag kurz vor Mitternacht eine 55-jährige Frau unter Alkoholeinfluss am Steuer eines VW erwischt worden. Der Test ergab einen Wert von 1,65 Promille. Neben einer Blutprobe wurde der Frau auch der Führerschein abgenommen.

Von MAZonline

Mehr aus Wittstock/Dosse

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken