Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Verfolgungsjagd

Wittstock: Junger Moped-Fahrer flieht vor Polizei – Polizist verletzt sich

Ein 15-Jähriger wurde bei der Flucht vor einer Polizeikontrolle in Wittstock gestellt.

Ein 15-Jähriger wurde bei der Flucht vor einer Polizeikontrolle in Wittstock gestellt.

Wittstock.Im Rackstädter Weg fiel einem Polizisten am Montagnachmittag ein junger Moped-Fahrer auf, dessen Gefährt kein Versicherungskennzeichen besaß.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Als der 56 Jahre alte Beamte den Fahrer kontrollieren wollte, stoppte dieser erst, anschließend bekam er anscheinend Panik und setzte zur Flucht an. Der Polizist bekam nur noch den Rucksack des 15-Jährigen zu fassen, durch den Schwung stürzte er jedoch und fiel hin. Dabei verletzte er sich an beiden Händen.

Pech für den Möchtegern-Rowdy: Wenig später kam er mit seinem Moped zu Fall und wurde vom Polizisten gestellt. Dieser war ihm mit dem Auto gefolgt.

Bei der anschließenden Kontrolle des Gefährts stellte der Polizist fest, dass keine Identifikationsnummer vorhanden war und der junge Fahrer auch keinen Eigentumsnachweis oder einen Führerschein vorzeigen konnte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Dementsprechend wurde das Moped eingezogen und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Auf den jungen Mann kommen nun insgesamt fünf Anzeigen zu, teilte die Polizei mit.

Von MAZonline

Mehr aus Wittstock/Dosse

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.