Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Langerwisch

250 Jahre Dorfkirche Langerwisch: Tanz am Freitagabend, Sonntag Festgottesdienst

Die barocke Feldsteinkirche in langerwisch ist 250 Jahre alt.

Die barocke Feldsteinkirche in langerwisch ist 250 Jahre alt.

Langerwisch. Die barocke Feldsteinkirche in Langerwisch ist 250 Jahre alt geworden und das wird groß gefeiert. Die Evangelische Kirchengemeinde Langerwisch-Wilhelmshorst hat eine ganze Festwoche organisiert. Die Jubiläumsfeiern finden nun am Sonntag mit einem Festgottesdienst ihren Abschluss.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Festgottesdienst am Sonntag ab 14 Uhr

Normalerweise läuten die Sonntagsglocken ja um 10 Uhr, aber an diesem besonderen Tag beginnt der Gottesdienst um 14 Uhr. So haben die Kirchengemeinden in der Nachbarschaft Gelegenheit für einen Besuch in Langerwisch, um mitzufeiern.

Lesen Sie auch:

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Im Anschluss gibt es am Sonntag einen Empfang, die Gelegenheit zu Grußworten, Kaffee und Kuchen und auch etwas für Kinder, heißt es in der Einladung zum Festgottesdienst.

Tanz in der Kirche und Wunschmusik

Vorher wird aber am Freitagabend noch einmal richtig getanzt – in der Kirche. „Vom Walzer bis zum Metall-Sound, vom Disco-Fox bis zum Ska-Funk – alles ist möglich und alles ist tanzbar an diesem Abend und in der Kirche“, heißt es in der Ankündigung.

Der barocke Innenraum der Langerwischer Kirche, den es heute so nicht mehr gibt. Das Bild hat Langerwischs Ortschronist Johannes Nest zur Verfügung gestellt. Es entstand um 1900.

Der barocke Innenraum der Langerwischer Kirche, den es heute so nicht mehr gibt. Das Bild hat Langerwischs Ortschronist Johannes Nest zur Verfügung gestellt. Es entstand um 1900.

Los geht es ab 19 Uhr. „Draußen gibt es Getränke und drinnen den satten Klang der Musik, um das Tanzbein zu schwingen.“ Und wünschen dürfen sich die Tänzerinnen und Tänzer auch etwas. Zumindest die Musikwünsche werden noch an diesem Abend erfüllt: In der Kirche steht eine Juke-Box zum Wünschen bereit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Jens Steglich

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Spiele entdecken