Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Bad Belzig

Bad Belzig: Wachmann im Übergangswohnheim angegriffen

Die Polizei ermittelt zum Verdacht einer Köperverletzung in Bad Belzig gegen einen Bewohner des Übergangswohnheimes für Geflüchtete.

Die Polizei ermittelt zum Verdacht einer Köperverletzung in Bad Belzig gegen einen Bewohner des Übergangswohnheimes für Geflüchtete.

Bad Belzig. Wegen einer Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen einen Bewohner des Bad Belziger Übergangswohnheimes am Weitzgrunder Weg. Der 26-Jährige soll einen Wachmann am Hals gepackt und anschließend aus dem Zimmer geschoben haben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Dabei habe der Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens Schmerzen erlitten. Er habe keine äußeren Verletzungen gehabt und benötigte keine medizinische Behandlung, teilt die Polizeidirektion West am Freitag der MAZ mit.

Lesen Sie auch

Zu der Auseinandersetzung war es am Donnerstag gegen 13.30 Uhr gekommen. Dem Wachmann habe erfahren, dass ein Bewohner der Unterkunft für Geflüchtete einen Briefkasten beschädigt haben soll. Darauf begab sich der Mann zum Zimmer des 26-Jährigen und sprach diesen daraufhin an.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Im Übergangswohnheim für Geflüchtete in Bad Belzig hat es eine Konflikt gegeben.

Im Übergangswohnheim für Geflüchtete in Bad Belzig hat es eine Konflikt gegeben.

Das versetzte den Bewohner so in Rage, dass er den Mitarbeiter plötzlich am Hals packte und anschließend aus dem Zimmer schob, teilt die Polizei mit.

Sie hat Strafanzeige gegen den jungen Mann wegen eines Körperverletzungsdeliktes aufgenommen. Ermittelt wird duch die Kriminalpolizei zudem gegen unbekannt wegen der Sachbeschädigung am Briefkasten. Spuren konnten gesichert werden, heißt es von den Ermittlern.

Von MAZ-online

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen