Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Mittelmark

Kuhlowitz: Neue ARD-Miniserie „Straight outta Crostwitz“ mit Steven Preisner in einer der Hauptrollen

Der aus Kuhlowitz stammende Schauspieler Steven Preisner ist in der neuen ARD-MIniserie „Straight outta Crostwitz“ an der Seite von Jasna Fritzi Bauer zu sehen.

Der aus Kuhlowitz stammende Schauspieler Steven Preisner ist in der neuen ARD-MIniserie „Straight outta Crostwitz“ an der Seite von Jasna Fritzi Bauer zu sehen.

Kuhlowitz.Ab dem 23. März ist der aus Kuhlowitz stammende Schauspieler Steven Preisner in der neuen Miniserie "Straight outta Crostwitz" der ARD zu sehen. Er spielt darin eine der Hauptrollen – an der Seite von Tatort-Kommissarin Jasna Fritzi Bauer.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Darum gehts: Hanka (Jasna Fritzi Bauer), eine junge Sorbin, ist ihr Schlagersängerinnen-Dasein in ihrer sorbischen Community leid. Sie träumt vom Rap. Um ihren Traum zu verwirklichen, muss Hanka sich ihrer Versagensangst stellen und sich von den konservativen Ansichten ihres Vaters (Volker Zack) emanzipieren; genau wie ihr Bruder Beno (Steven Preisner), für den es an der Zeit ist, sich endlich zu seiner Homosexualität zu bekennen.

Ab sofort in der ARD-Mediathek

Um ihrer Leidenschaft, dem Rap, unerkannt nachgehen zu können, verkleidet Hanka sich als Mann. Wer könnte ihr da besser zur Seite stehen als ihr Bruder!? So beginnt ein Spiel der Identitäten, es kommt zu komischen, überraschenden und dramatischen Verwicklungen, zu Erfolg und Niederlage, zu Spannungen innerhalb der Familie und zwischen der Familie und der Öffentlichkeit, bis am Schluss klar wird: Tradition und Moderne können einander ergänzen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die vier Folgen der Miniserie "Straight outta Crostwitz" sind ab sofort in der ARD-Mediathek zu sehen.

Von MAZonline

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.